Login Form

   
   

Comtek Logo

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

ZazikiKati 1400225026 2

 

Zaziki
oder auch Tzatziki oder Tsatsiki
In Rostock heisst das auch zickizacki
Wir wissen alle was gemeint ist und diese Vorspeise rundet viele Essen ab.
Der Zaziki passt nicht nur zum Grillen. Er landet auch auf dem Buffet.
Zum Kaßler schmeckt er genauso gut, wie zu Klopsen, Braturst, Steak oder auf Brot/ Brötchen.
Beim "Nachbasteln" wünsche ich viel Freude und GUTEN APPETIT!
Kati

 

 

 



Zutaten für etwa 6 - 8 Personen:

1 Becher Saure Sahne  200 grzutatenmitgurke 1400225325 2
1 Becher Creme fraiche 200 gr
1 Becher Schmand  200 gr
1 Becher einfacher Kräuterquark  300 gr
Knoblauch  nach Geschmack
1 mittlere Zwiebel
1 Gurke
Salz
Pfeffer
prise Zucker
eventuell Zaziki - Gewürz


Zubereitung:
Knoblauch und Zweibeln häuten und in Würfel schneiden. Wer hat, benutzt seinen kleinen Gemüseschneider. Das spart Zeit.
Saure Sahne, Creme fraiche, Schmand und Kräuterquark dazugeben.
Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker und Zaziki-Gewürz über die Zutaten verteilen.
Die Gurke kann geschält werden, muss aber nicht. Sie wird längs geteilt. Mit einem kleinen Löffel entfernt man die Kerne.

allesverruehrt 1400225336 2
Anschließend werden die Gurkenstücken in kleine Würfel geschnitten und zu den anderen Bestandteilen hinzugefügt.
Alles gut verrühren und abschmecken.
Der Zaziki kann auch gut im Vorfeld vorbereitet werden.
Bitte beim Würzen bedenken, dass alles intensiver schmeckt, wenn es einige Zeit durchgezogen ist.
Daher lieber später bei Bedarf zum Beispiel nachsalzen.
 
Zum Schluss darf dekoriert werden. Ein kleiner Kräuterstiel, oder Gurkenscheiben runden das Ganze fürs Auge ab.
 

   
© oldie-radio.de