Login Form

   
   

Comtek Logo

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Berlin

Bahnhof Zoo, mein Zug fährt ein 
Ich steig aus, froh wieder da zu sein 
Zur U-Bahn runter am Alkohol vorbei 
Richtung Kreuzberg die Fahrt ist frei 

Kottbusser Tor, ich spring vom Zug 
Zwei Kontrolleure ahnen Betrug 
Im Affenzahn die Rolltreppe rauf 
Zwei Türken halten die Beamten auf 

Oranienstrasse, hier lebt der Koran 
Dahinten fängt die Mauer an 
Mariannenplatz rot verschrien 
Ich fühl mich gut, ich steh auf Berlin 

Ich fühl mich gut 
Wir stehn auf Berlin 

Graue Häuser, ein Junkie im Tran 
Es riecht nach Oliven und Majoran 
Zum Kanal an Ruinen vorbei 
Dahinten das Büro der Partei 

Auf dem Gehweg Hundekot 
Ich trink Kaffee im Morgenrot 
Später dann in die alte Fabrik 
Die mit dem Ost- West- Überblick 

Zweiter Stock, Vierter Hinterhof 
Neben mir wohnt ein Philosoph 
Fenster auf, ich hör Türkenmelodien 
Ich fühl mich gut, ich steh auf Berlin 

Ich fühl mich gut... 

Richtung "Elf?" aufm Kurfürstendamm 
Läuft 'n Touristenkulturprogramm 
Teurer Ramsch am Straßenstand 
Ich ess die Pizza aus der Hand 

Ein Taxi fährt zum Romy Haag 
Flasche Sekt 150 Mark 
Fürn Westdeutschen der sein Geld versäuft 
Mal sehn was im Dschungel läuft 

Musik ist heiss das Neonlicht strahlt 
Irgendjemand hat mein Gin bezahlt 
Die Tanzfläche kocht, hier trifft sich die Scene 
Ich fühl mich gut, ich steh auf Berlin 

Ich fühl mich gut... 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Blaue Augen

Ideal im TV 
lassen mich völlig kalt, 
und die ganze Szene 
hängt mir aus'm Hals. 
Da bleib ich kühl--kein Gefühl. 

Grelle Sache aus'n Fifties, Sixties 
alles hohl und hundsgemein. 
Auf Skoda oder Fiorucci 
flieg ich nicht mehr ein. 
Da bleib ich kühl--kein Gefühl, kein Gefühl. 

Doch deine blauen Augen 
machen mich so sentimental, 
wenn du mich so anschaust 
wird mir alles andere egal. 
Deine blauen Augen 
sind phänomenal, 
was ich dann so fühle 
ist nicht mehr normal. 

Das ist gefährlich, lebensgefährlich, 
soviel Gefühl, nichts mehr kühl. 

Die Insiderfeten, da schlaf ich ein, 
ich will auch nicht in London sein. 
Bei Sex und Drugs und Rock'n'Roll 
ist das Maß an Stumpfsinn voll. 
Ich bleib kühl, kein Gefühl, kein Gefühl. 

Der ganze Hassl um die Knete 
macht mich taub und stumm. 
Für den halben Luxus 
leg ich mich nicht krumm, 
nur der Scheich ist wirklich reich. 

Doch deine blauen Augen 
machen mich so sentimental, 
wenn du mich so anschaust 
wird mir alles andere egal. 
Deine blauen Augen 
sind phänomenal, 
was ich dann so fühle 
ist nicht mehr normal. 

Das ist gefährlich, lebensgefährlich, 
soviel Gefühl, nichts mehr kühl. 

Doch deine blauen Augen 
machen mich so sentimental, 
wenn du mich so anschaust 
wird mir alles andere egal. 
Deine blauen Augen 
sind phänomenal, 
was ich dann so fühle 
ist nicht mehr normal. 

Das ist gefährlich, lebensgefährlich, 
soviel Gefühl, nichts mehr kühl. 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Eiszeit

Das Telefon steht schon seit Jahren still. 
Kein Mensch mit dem ich reden will. 
Ich seh' im Spiegel mein Gesicht, 
Nichts hat mehr Gewicht. 

Ich werfe Schatten an die Wand 
Un halte zärtlich meine Hand. 
Ich red' mit mir und schau' ins Licht, 
Mich erreichst du nicht. 

In meinem Film bin ich der Star. 
Ich komm' auch nur alleine klar. 
Panzerschrank aus Diamant, 
Kombination unbekannt. 

Alle Worte tausendmal gesagt 
Alle Fragen tausendmal gefragt. 
Alle Gefühle tausendmal gefühlt, 
tiefgefroren - tiefgekühlt. 

In meinem Film bin ich der Star. 
Ich komm' auch nur alleine klar. 
Panzerschrank aus Diamant, 
Kombination unbekannt. 

Eiszeit, mit mir beginnt die Eiszeit, 
im Labyrinth der Eiszeit, minus neunzig Grad 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Erschiessen

Komm, wir lassen uns erschießen, 
an der Mauer Hand in Hand. 
Komm, wir lassen uns erschießen, 
mit dem Rücken an der Wand. 
Komm, wir lassen uns erschießen, 
Sonntag morgens 5 vor 10. 
Ich kann den Sonntag nicht ertragen, 
und ich will keinen Montag sehn. 

Langeweile killt nur langsam, 
du wirst sehn, es tut uns gut, 
mir ist heute so gewaltsam, 
mir ist nach Schüssen heut zumut. 

Komm, wir lassen uns erschießen, 
zwei Schüsse mitten ins Gehirn. 
Komm, wir lassen uns erschießen, 
ich hab nichts zu verlier'n. 
Komm, wir lassen uns erschießen, 
Sonntag morgens 5 vor 10. 
Ich kann den Sonntag nicht ertragen, 
und ich will keinen Montag sehn. 

Langeweile... 

Nach Schüssen, nach Schüssen... 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Feuerzeug

Du schaust mich an und ich fall in Hypnose, 
du stiehlst mir mein Feuerzeug. 
ich spür deinen Atem, die leichte Narkose, 
und ich bin zu allem bereit. 

Du rauchst Zigaretten und sprichst Zauberworte, 
du spielst mit dem Feuerzeug. 
Ich schließe die Augen, ich bin nicht zu retten, 
Wahnsinn ist nicht mehr weit. 

Ich werd dir verfallen mit Haut und Haar. 
Ich werd dir verfallen, ich bin in Gefahr. 
Ich werd dir verfallen, ich kapitulier, 
ich bin in der Falle, gefangen von dir. 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Ich Kann Nicht Schlafen

Am Tag da lauf ich rum wie ein Löwe im Zoo, 
die Zeit geht nicht rum, meine Nerven sind k.o. 
Meine Hände zittern, und mein Kopf ist zentnerschwer, 
Gedanken laufen Amok und ich trink den Cognac leer. 

Dann sitz ich wie versteinert, mein Herz ist ausgebrannt. 
ich denk ich bin schon tot, doch mein Puls schlägt penetrant. 
Wir sitzen nebeneinander, ich und meine Idiotie, 
es laufen 1000 Filme ab in meiner Fantasie. 

Ich kann nicht schlafen, kann nachts nicht schlafen, 
der Wahnsinn liegt neben mir. 
Ich kann nicht schlafen, kann nachts nicht schlafen, 
mein Herz wird zum Vampir. 

Abends renn ich los, ich kann mein Zimmer nicht mehr seh'n. 
Ich treff dich auf der Straße im Vorübergehn. 
Du sagst, es geht dir gut und ich spür die Heuchelei, 
mir wird alles scheißegal, mein Kopf schmerzt, und ich schrei. 

Ich kann nicht schlafen... 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Keine Heimat

Der Mann aus Übersee 
(Die Amis kommen) 
- ins deutsche Disneyland. 

Der Mann aus Übersee 
(Die Amis kommen) 
- wer ist unser Präsident? 

Der Mann aus Übersee 
(Die Amis kommen) 
- du bist die Mickey Maus. 

Der Mann aus Übersee 
(Die Amis kommen) 
- oder kommen die Russen? 

Keine Heimat, 
wer schützt mich vor Amerika? 
Keine Heimat, 
wer schützt mich vor Amerika? 
Keine Heimat, 
wer schützt mich vor Amerika? 
Keine Heimat, 
wer schützt mich vor Amerika? 


Der Mann aus Übersee 
(Die Amis kommen) 
- Beschützer aus der USA. 

Der Mann aus Übersee 
(Die Amis kommen) 
- die waren schon mal da. 

Der Mann aus Übersee 
(Die Amis kommen) 
- wir sind ein Reservoir. 

Der Mann aus Übersee 
(Die Amis kommen) 
- oder kommen die Chinesen? 

Keine Heimat, 
wer schützt mich vor Amerika? 
Keine Heimat, 
wer schützt mich vor Amerika? 
Keine Heimat, 
wer schützt mich vor Amerika? 
Keine Heimat, 
wer schützt mich vor Amerika? 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Monotonie

Monotonie in der Südsee, 
Melancholie bei 30 Grad. 
Monotonie unter Palmen, 
Campari auf Tahiti, Bitter Lemon auf Hawaii. 

Ich flieg nach Hawaii, 
und wir sind dabei. 
Ich flieg nach Tel Aviv 
zum Minimaltarif. 
Ich fahr nach Eschnapur 
dem Tiger auf der Spur. 
ich flieg nach Babylon 
Hotel mit Vollpension. 

Monotonie in der Südsee, 
Melancholie bei 30 Grad. 
Monotonie unter Palmen, 
Sylvester auf Tahiti, Heiligabend auf Hawaii. 

Ich flieg... 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Rote Liebe

Rot wie Feuer, glühend heiß, 
jung und saftig, schon gebremst, 
Schönheit 1980, 
blutrot geht der Playboy auf. 

Rote Lippen soll man küssen, 
ein Vulkan macht dich an, 
Sex und Geld, Sex und Geld, 
Haben, Haben, Haben, Haben, Ha'm. 

Ich bin ein roter Spiegel 
an einem roten Karussell, 
alles dreht sich, alles dreht sich ich, 
ich, ich, ich, ich, ich, denk an 

(Rote Liebe) ich will wie neu sein, 
(Rote Liebe) will nicht mehr treu sein, 
(Rote Liebe) mal Mann, mal Frau sein, 
(Rote Liebe) naiv und schlau sein. 

(Rote Liebe) ich will wie neu sein, 
(Rote Liebe) will nicht mehr treu sein, 
(Rote Liebe) mal Mann, mal Frau sein, 
(Rote Liebe) naiv und schlau sein. 

Geile Jeans und etwas Glitter, 
süß wie rote Götterspeise, 
Cosma 1980,, 
aus dem Deospray tropft Blut. 

Roter Mond über Tahiti, 
ein Plakat macht Dich an , 
Sex und Geld, Sex und Geld, 
Haben, Haben, Haben, Haben, Ha'm. 

Ich bin ein roter Sputnik 
an einem toten All, 
alles dreht sich, alles dreht sich, 
ich, ich, ich, ich, ich, ich, denk an 

(Rote Liebe) ich will wie neu sein... 

(Rote Liebe) ich will wie neu sein... 

(Rote Liebe)... 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Roter Rolls Royce

In meinem roten Rolls Royce, da halt ich mich am Steuer fest. 
In meinem roten Rolls Royce flieg ich los, wenn du mich verläßt. 
In meinem roten Rolls Royce, wenn ich alleine bin, 
In meinem roten Rolls Royce, da setz' ich alles und gewinn'. 
In meinem roten Rolls Royce, wenn Motorheulen mit Musik durchmischt. 
In meinem roten Rolls Royce fahre ich, bis die Zeit erlischt. 
In meinem roten Rolls Royce spiele ich verrückt 
In meinem roten Rolls Royce, da hau' ich ab und komm' nie zurück. 
In meinem roten Rolls Royce, hau' ich ab und komm' nie zurück. 

In meinem roten Rolls Royce, da halt ich mich am Steuer fest. 
In meinem roten Rolls Royce flieg ich los, wenn du mich verläßt. 
In meinem roten Rolls Royce, wenn ich alleine bin, 
In meinem roten Rolls Royce, da setz' ich alles und gewinn'. 
In meinem roten Rolls Royce, wenn Motorheulen mit Musik durchmischt. 
In meinem roten Rolls Royce fahre ich, bis die Zeit erlischt. 
In meinem roten Rolls Royce spiele ich verrückt 
In meinem roten Rolls Royce, da hau' ich ab und komm' nie zurück. 
In meinem roten Rolls Royce, hau' ich ab und komm' nie zurück. 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Schwein

Du denkst, ich bin der softe Typ, 
der die Frauen gut versteht, 
der heimlich Gedichte schreibt, 
und zur Selbsterfahrung geht. 
So sensibel, so charmant, 
gerade richtig zum Verlieben, 
du hast mich noch nicht erkannt, 
mein wahres Ich ist schwer durchtrieben. 

Ich habe unbändige Lust 
fies und gemein zu sein. 
Es macht mir einen Höllenspaß, 
so wie ein Schwein zu sein. 
Ich lüg dich an mit einem Lachen, 
das fällt dir gar nicht auf, 
ich kann noch ganz and're Sachen machen, 
da kommst du gar nicht drauf. 

Ich spiele schüchtern und bescheiden, 
sensibel auf den ersten Blick, 
alle mögen mich gut leiden, 
alle fliegen sie auf den Trick. 
ich rede, was du gerne hörst, 
und du fällst gerne drauf rein, 
ich warte bis du auf mich schwörst, 
dann laß ich dich allein. 

Ich habe unbändige Lust... 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Sex In Der Wüste

Am Strand von Tanger 
in der glühend heißen Sonne 
liegen sie narkotisiert, 
am Rand der Wüste. 

Der Sand ist heiß, 
kein Schatten weit und breit, 
die Cola kocht, 
man liegt im eig'nen Schweiß. 

Der Horizont rückt näher, 
und was keiner weiß, 
jeder denkt das eine, 
doch dafür ist's zu heiß! 
Sex! Sex in der Wüste! 
Sex! Sex in der Wüste! 

Die Luft vibriert, 
die Sonne sticht die helle Haut, 
und nichts geschieht, 
nur ein Gefühl wird gestaut. 

Der Wind ist still, 
der Himmel endlos blau, 
die Leiber rotgebrannt, 
liegt man im Sand. 

Der Horizont... 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Spannung

Ich komme wenn du schläfst, 
und ich färbe deine Träume kobaltblau, 
ich schleich in deinen Hinterkopf, 
wenn du mit deiner Freundin beim Frühstück sitzt. 
Ich spring aus jedem Film 
und sitze im Kino hinter dir, 
ich krieche aus dem Radio 
und ich bin auf deiner neuesten LP. 
Ich steh dir gegenüber und zeige kein Gefühl, 
die Liebe ist banal, ich hab ein and'res Ziel. 

Ich könnte dich berühren, 
ich könnte dich verführen, 
doch ich bleib kühl in dem Spiel... 

Ich spring in dein Gehirn 
und störe deine Konzentration. 
ich bin die Angst vorm Fliegen, 
die Aggression im Unterton, 
ich les in deinem Kopf, 
und schreib dir Worte auf die Haut. 
ich spür die Fantasien 
und bin mit Illusion vertraut. 
Ich steh dir gegenüber und zeige kein Gefühl, 
die Liebe ist banal, ich hab ein and'res Ziel. 

ich könnte dich berühren... 

Ich will Spannung 
Spannung 
bis die Hände zittern 
Spannung 
Spannung 
(Auf 180) 
Spannung 
(Auf 190) 
Spannung... 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Spion

.... mach das rote Licht aus 
hier kommt die Krise 
mach das rote Licht aus 
ich bin ein Spion.... 

....ich schau in deine Seele 
Angst hat keine Grenzen 
ich schau in deine Seele 
ich bin ein Spion.... 

....erzähl nichts von Gefühlen 
ich weiß von deinen Tränen 
erzähl nichts von Gefühlen 
ich bin ein Spion.... 

....ein Blick für 2 Sekunden 
so lang wie tausend Jahre 
ich seh dich in Sekunden 
ich bin ein Spion.... 

Geheimnisträger wissen mehr 
Manhatten wird dich nicht retten 
kein Notausgang Peking 
wohin willst Du fliehn 

....vergiß die alten Spiele 
hier gelten keine Regeln 
vergiß die alten Spiele 
ich bin ein Spion.... 

....wen willst du besiegen 
hier gibt es nur Verlierer 
die Sehnsucht bleibt verschwiegen 
ich bin ein Spion.... 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ideal - Wir Zerstören Unser Glück (Tu Mir Weh)

Wir lieben uns ganz unfreiwillig, 
ich bin dein Schatten, du mein Licht. 
Heut werd ich dich total verraten, 
heute verkaufe ich dich. 

Ich kleb an dir fast siamesisch, 
ohne dich bin ich bedroht, 
doch heute ist die Liebe mörderisch, 
heut schlag ich die Liebe tot. 

Wir zerstören unser Glück, 
Stück für Stück, 
Wir zerstören unser Glück, 
Stück für Stück, 
Tu mir weh, 
Tu mir weh, 
Tu mir weh, 
ich schlag zurück. 
Tu mir weh, 
Tu mir weh, 
Tu mir weh, 
ich schlag zurück. 

Wir zerstören.... 

   

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren

 

 

 

logoprimapresseInternetseite

 framilylogoInternetseite
 GlueckssternLOGO  edelMOTION
 FolgenreichLogo  
   

 

 

   
© oldie-radio.de