Login Form

   
   

Comtek Logo

G.G. Anderson - Adios Einsamkeit

Nur wer schon Sehnsucht erlebt hat 
Der kennt die Hölle der Nacht 
Liebe ist verdammt zum Schweigen 
Was man fühlt darf man nicht zeigen 
Eine Ewigkeit verlorne Zeit 

Jetzt sind die Würfel gefallen 
Dein Herz hat gesiegt für uns Zwei 
Zwischen ihm und unsrer Liebe 
Hast Du Dich für uns entschieden 
Die dunkle Ewigkeit ist nun vorbei 

Adios Einsamkeit 
Wir gehn hin wo die Sonne scheint 
Adios Einsamkeit 
Jetzt sind wir endlich frei 
Adios Einsamkeit 
Du warst für uns kein guter Freund 
Wer kann Dich schon verstehn 
Auf nimmer wiedersehn 

Sonnenglanz in Deinen Augen 
Zärtlichkeit trägt uns ins Glück 
Tausend Blüten an den Bäumen 
Unter Denen wir jetzt träumen 
Bis zur Ewigkeit nur wir Zwei 

Adios Einsamkeit 
Wir gehn hin wo die Sonne scheint 
Adios Einsamkeit 
Jetzt sind wir endlich frei 
Adios Einsamkeit 
Du warst für uns kein guter Freund 
Wer kann Dich schon verstehn 
Auf nimmer wiedersehn 

Adios Einsamkeit 
Du warst für uns kein guter Freund 
Wer kann Dich schon verstehn 
Auf nimmer wiedersehn

G.G. Anderson - Alles was du willst

Mir alle Tage so viel schenkt 
Wofür hab ich so viel Glück verdient 
Dein helles Lachen steckt mich an 
Und zieht mich gleich in Deinen Bann 
Und dann strahl ich auch und sage zu Dir 

Alles was Du willst 
Alles was Du fühlst 
Fängt in unsern Träumen an 
Alles was Du gibst 
Alles was Du tust 
Lag mir so von Anfang an 
Wenn ich nur Deine Nähe spür 
Fühl ich mein Herz vibriern 
Alles was Du willst 
Alles was Du fühlst 
Zieht mich magisch an 


Du gibst mir Geborgenheit 
Und mir so viel Sicherheit 
Wenn der triste Alltag mich frustriert 
Dein helles Lachen steckt mich an 
Und zieht mich gleich in Deinen Bann 
Und dann lach ich auch und sage zu Dir 

Alles was Du willst 
Alles was Du fühlst 
Fängt in unsern Träumen an 
Alles was Du gibst 
Alles was Du tust 
Lag mir so von Anfang an 
Wenn ich nur Deine Nähe spür 
Fühl ich mein Herz vibriern 
Alles was Du willst 
Alles was Du fühlst 
Zieht mich magisch an 

Alles was Du willst 
Alles was Du fühlst 
Fängt in unsern Träumen an 
Alles was Du gibst 
Alles was Du tust 

Lag mir so von Anfang an 
Wenn ich nur Deine Nähe spür 
Fühl ich mein Herz vibriern 
Alles was Du willst 
Alles was Du fühlst 
Zieht mich magisch an 
Alles was Du willst 
Alles was Du fühlst 
Zieht mich magisch an

G.G. Anderson - Am weißen Strand von San Angelo

Ich ging mit dir hinunter zum Strand 
du schaust mich an 
ich nahm deine Hand 
wir kannten den Weg und sprachen kein Wort 
und all die Ander'n 
die waren weit fort. 
In deinen Haaren leuchtet die Sonne 
Feuer 
das mich verbrennt - 
und was wir auch schworen 
wir waren verloren 
wir wußten 
es gibt kein Zurück. 

Am weißen Strand von San Angelo 
da sagtest du mir 
ich lieb' dich so. 

Im weißen Strand von San Angelo erwachten wir erst im Morgenrot - 
ein Märchen wurde wahr 
für dich und mich heut' Nacht. 
Der Wind und die Wellen 
wir hören sie nicht 
ich seh' die Tränen in deinem Gesicht. 
Es quält uns die Frage warum muß es so sein 
heut' sind wir zusammen und morgen allein'. 
Ich komme bald wieder 
das sagt man so oft 
vieles was man verspricht. 
Und was wir auch schwüren 
wir werden verlieren 
denn Träume erfüllen sich nicht. 

Am weißen Strand von San Angelo... 

Der Strand ist kalt und leer 
der Wind hat alle Spuren verweht. 
Was bleibt sind Erinnerungen. 
Doch die Sonne geht immer wieder auf 
und aus dem Dunkel der Nacht kommt der Tag 
der Tag 
an dem ich dich wiederseh'. 

Am weißen Strand von San Angelo...

G.G. Anderson - Auch Du bist nicht allein

Das Buch das Eure Liebe schrieb 
Es hat für Dich kein Happy End 
Du legst es traurig zur Vergangenheit 
Die Zukunft wird Dir fremd 

Auch Du bist nicht allein 
Denn da wird einer sein 
Der längst schon auf Dich wartet 
Um nur bei Dir zu sein 
Auch Du bist nicht allein 
Schon strahlt ein neuer Stern 
Für Dich und wird ein Licht der Hoffnung sein 

Das buch das Eure Liebe schrieb 
Es hat für Dich kein Happy End 
Du legst es traurig zur Vergangenheit 
Die Zukunft wird Dir fremd 

Wo gestern noch die Sonne schien 
Siehst Du nur Schatten weit und breit 
Verschliess Dich nicht öffne Dein Herz 
Für eine neue Zeit 

Auch Du bist nicht allein 
Denn da wird einer sein 
Der längst schon auf Dich wartet 
Um nur bei Dir zu sein 
Auch Du bist nicht allein 
Schon strahlt ein neuer Stern 
Für Dich und wird ein Licht der Hoffnung sein 
Für Dich und wird ein Licht der Hoffnung sein 

G.G. Anderson - Auf einer Wolke

Tanzen – Lachen – ich hab ein wunderbares Gefühl 
Ohne Sorgen mit Dir zu Leben ein zärtliches Spiel 
Wenn wir beide für einen Traum der Erde entflieh´n 
Gehen wir über Grenzen hinweg nach irgendwohin 

Auf einer Wolke über´n Kirchturm fliegen 
In Richtung Sonne einfach abzubiegen 
Ja das zu träumen macht Spaß lieg ich mit Dir im Gras 
Fängt mein Herz an zu schweben 
Auf einer Wolke über´n Kirchturm fliegen 
Über der Stadt in Deinen Armen liegen 
Dem Glück entgegen geh´n ist tausendmal so schön 
Wenn man sich liebt 

Tage – Nächte – sind nur noch Freudenfeste für mich 
Und ich möchte nie mehr zurück in die Zeit ohne dich 
Uns´re Wohnung ist eine Burg von der Sonne bemalt 
In unsrer kleinen Welt werden Sorgen nicht alt 

Auf einer Wolke über´n Kirchturm fliegen 
In Richtung Sonne einfach abzubiegen 
Ja das zu träumen macht Spaß lieg ich mit Dir im Gras 
Fängt mein Herz an zu schweben 
Auf einer Wolke über´n Kirchturm fliegen 
Über der Stadt in Deinen Armen liegen 
Dem Glück entgegen geh´n ist tausendmal so schön 
Wenn man sich liebt 

Und wenn uns mal wirklich nichts einfällt 
Die Welt ist voller Ideen 
Jeder kann suchen und wird sie 
nur mit verliebten Augen seh´n 

Auf einer Wolke über´n Kirchturm fliegen 
In Richtung Sonne einfach abzubiegen 
Ja das zu träumen macht Spaß lieg ich mit Dir im Gras 
Fängt mein Herz an zu schweben 
Auf einer Wolke über´n Kirchturm fliegen 
Über der Stadt in Deinen Armen liegen 
Dem Glück entgegen geh´n ist tausendmal so schön 
Wenn man sich liebt

G.G. Anderson - Blumen, die im Schatten blühn

Als die Eltern Dich in der ersten Sekunde des Lebens sah´n 
Wussten Sie ihr Alltag wird wie er war nie mehr sein 
Doch sie gaben Dir von der ersten Sekunde des Lebens an 
Alle Liebe und für immer ein glückliches Heim 

Blumen die im Schatten blühn 
Die brauchen Schutz und Liebe 
Ohne die ein Sorgenkind 
zerbricht an dieser Welt 
Blumen die im Schatten blühn 
Die brauchen unsre Wärme 
Und ein Lächeln wärmt wie die Hand die Deine hält 
Schon ein Lächeln wärmt wie die Hand die Deine hält 

Und sie haben Dich zu dem wichtigsten Teil ihres Glücks gemacht 
Und kein anderes Kind das geborgen war so wie Du 
Manchmal lächelst Du in die Wolken hoch und dann flüsterst Du 
Und es sieht so aus als hört Dir dort jemand zu 

Blumen die im Schatten blühn 
Die brauchen Schutz und Liebe 
Ohne die ein Sorgenkind 
zerbricht an dieser Welt 
Blumen die im Schatten blühn 
Die brauchen unsre Wärme 
Und ein Lächeln wärmt wie die Hand die Deine hält 

Blumen die im Schatten blühn 
Die brauchen unsre Wärme 
Und ein Lächeln wärmt wie die Hand die Deine hält 
Schon ein Lächeln wärmt wie die Hand die Deine hält

G.G. Anderson - Caio Bella

Du siehst mich heut Nacht so zärtlich an 
Sagst ich liebe dich und liegst in meinem Arm 
Deine Augen glänzen wie die Sonne im Morgenlicht 
Doch dein Blick hält nicht was er verspricht 

Wird es Zeit zu gehen für mich 
Ciao bella 
Es ist doch nur ein Spiel für dich 
Ich hab dir vertraut 
alles dir geglaubt 
Und wenn du mich morgen verstehst 
Dich darauf besinnst dass mein Gefühl nicht lügt 
Dann frag dich warum es Liebe ist die zählt 

Ich bin in deiner Leichtigkeit gefangen 
Deine rosa Wolken haben mich getragn 
Wenn dein Flügel bricht 
Schau mir ehrlich ins Gesicht 
Ich hab dir gesagt 
Ich liebe dich 

Wird es Zeit zu gehen für mich 
Ciao bella 
Es ist doch nur ein Spiel für dich 
Ich hab dir vertraut 
alles dir geglaubt 
Und wenn du mich morgen verstehst 
Dich darauf besinnst dass mein Gefühl nicht lügt 
Dann frag dich warum es Liebe ist die zählt 

Sag mir noch mal 
Es war so schön 
Unsre Nacht 
Auch wenn ich seh 
Du hast mich nur verrückt gemacht 

Wird es Zeit zu gehen für mich 
Ciao bella 
Es ist doch nur ein Spiel für dich 
Ich hab dir vertraut 
alles dir geglaubt 
Und wenn du mich morgen verstehst 
Dich darauf besinnst dass mein Gefühl nicht lügt 
Dann frag dich warum es Liebe ist die zählt 
Dann frag dich warum es Liebe ist die zählt

G.G. Anderson - Dafür leb' ich

Du bist pure Freude jeden Tag für mich, 
ein Wahnsinn, ein Wahnsinn! 
Leben, lieben, lachen, nur so kenn ich Dich, 
ein Wahnsinn, ein Wahnsinn! 
Tausend Wunder jede Nacht wie machst du das? 
Mit Dir zusammen sein macht einfach Spaß. 

Dafür leb ich, dafür geb ich, alles was ich hab. 
Dafür leb ich, dafür geb ich, alles was ich mag . 
Mit Dir komm ich, mit Dir sonn ich, auch auf dem Mond, 
Denn es wird ja höchste Zeit, daß da oben jemand wohnt. 
Alles machst Du möglich mit mir. 
Dafür leb ich mit Dir! 

Liebe in der Achterbahn „Na klar!“ sagst Du, 
ein Wahnsinn, ein Wahnsinn! 
Um die Welt zu surfen „Aber ja!“ sagst Du, 
ein Wahnsinn, ein Wahnsinn! 
Keine Überraschung ist zu groß für mich, 
weil Du das Allergrößte für mich bist. 

Dafür leb ich, dafür geb ich, alles was ich hab. 
Dafür leb ich, dafür geb ich, alles was ich mag . 
Mit Dir komm ich, mit Dir sonn ich, auch auf dem Mond, 
Denn es wird ja höchste Zeit, daß da oben jemand wohnt. 
Alles machst Du möglich mit mir. 
Dafür leb ich mit Dir! 

Dafür leb ich, immer nur mit Dir! 
Dafür leb ich, immer nur mit Dir! 
Dafür leb ich, immer nur mit Dir! 
Mit dir, mit dir, mit Dir, Dir! 

Dafür leb ich, dafür geb ich, alles was ich hab. 
Dafür leb ich, dafür geb ich, alles was ich mag . 
Mit Dir komm ich, mit Dir sonn ich, auch auf dem Mond, 
Denn es wird ja höchste Zeit, daß da oben jemand wohnt. 
Alles machst Du möglich mit mir. 

Dafür leb ich, dafür geb ich, alles was ich hab. 
Dafür leb ich, dafür geb ich, alles was ich mag . 
Mit Dir komm ich, mit Dir sonn ich, auch auf dem Mond, 
Denn es wird ja höchste Zeit, daß da oben jemand wohnt. 
Alles machst Du möglich mit mir. 
Dafür leb ich mit Dir!

G.G. Anderson - Dann träumen wir uns eine Insel

Wenn deine Augen traurig schau'n 
und Sorgen dir den Tag vergrau'n 
und dunkle Wolken dir die gute Laune verregnen, 

dann suche ich nach einem Weg, 
dass es dir bald schon besser geht. 
Komm' in meinen Arm und mach' die Augen zu. 

Dann träumen wir uns eine Insel 
mit einem Strand für uns alleine, 
wo uns beide niemand findet 
und die Sonne ewig scheint. 

Dann träumen wir uns eine Insel, 
wie sie kein Maler malen könnte. 
Kein Lied der Welt klingt schöner 
als das Lied, das der Wind uns spielt. 

In der Lagune schwimmen wir. 
Ich tauch' nach Perlen, schenk' sie dir 
und du nähst dir ein Sommerkleid aus tausend Blüten. 

Dann frag' ich dich, wie's dir jetzt geht. 
Du lächelst, weil dein Herz versteht. 
Bist du mal traurig, zeigt die Sehnsucht uns den Weg. 

Dann träumen wir uns eine Insel 
mit einem Strand für uns alleine, 
wo uns beide niemand findet 
und die Sonne ewig scheint. 

Dann träumen wir uns eine Insel, 
wie sie kein Maler malen könnte. 
Kein Lied der Welt klingt schöner 
als das Lied, das der Wind uns spielt. 

Dann träumen wir uns eine Insel 
mit einem Strand für uns alleine, 
wo uns beide niemand findet 
und die Sonne ewig scheint. 

Dann träumen wir uns eine Insel, 
wie sie kein Maler malen könnte. 
Kein Lied der Welt klingt schöner 
als das Lied, das der Wind uns spielt.

G.G. Anderson - Dann tu es

Ein Wort als Dank, 
wie oft geht es verloren? 
Die gute Tat, 
wie oft wird sie verschoben? 
Wie oft verspricht man dies und das, 
hast du nicht auch noch irgendwas, 
was du gerne tun willst? 

Willst du deiner Liebe sagen was du fühlst, 
dann tu es (dann tu es). 
Wenn du jemandem 'ne Freude mach willst, 
dann tu es (dann tu es). 
Wenn es etwas gibt, das dir am Herzen liegt, 
dann warte nicht so lang. 
Hast du einen Traum, den du erleben willst, 
dann tu es, hm, dann tu es. 

Ein neuer Tag, heute soll es passieren, 
ein frommer Wunsch, keine Zeit zu verlieren. 
Doch dann schiebst du es vor dir her, 
und bald weist du davon nichts mehr, 
das ist deine Chance: 

Willst du deiner Liebe sagen was du fühlst, 
dann tu es (dann tu es). 
Wenn du jemandem 'ne Freude mach willst, 
dann tu es (dann tu es). 
Wenn es etwas gibt, das dir am Herzen liegt, 
dann warte nicht so lang. 
Hast du einen Traum, den du erleben willst, 
dann tu es, hm, dann tu es. 

Dann tu es, dann tu es. 
Wenn es etwas gibt, das dir am Herzen liegt, 
dann warte nicht so lang. 
Hast du einen Traum, den du erleben willst, 
dann tu es, hm, dann tu es.

G.G. Anderson - Der Sommer ist vorbei

Sterne strahlen heller heut Nacht, 
wir sehen uns tief in die Augen. 
Ich küss deine Zärtlichkeit wach, 
ein letztes Mal Liebe - Vertrauen. 
Aus einem zarten Blick, 
aus einem Funken Glück, 
aus Leidenschaft wurd' Liebe 
Stück für Stück. 

Der Sommer ist vorbei, er geht nie zu Ende. 
Wir sagen uns goodbye, ich werd an Dich denken. 
Die Zeit der Zärtlichkeit, sie kommt zu uns zurück. 
Der Sommer ist vorbei in diesem Augenblick. 

Spürten das Salz auf der Haut, 
umspielt nur vom Wind und den Wellen. 
War'n uns unendlich vertraut, 
wie nur zwei Verliebte es kennen. 
Ein letzter Augenblick, 
betrunken vor Glück, 
sehn ich mich 
nach diesem Traum zurück. 

Der Sommer ist vorbei, er geht nie zu Ende. 
Wir sagen uns goodbye, ich werd an Dich denken. 
Die Zeit der Zärtlichkeit, sie kommt zu uns zurück. 
Der Sommer ist vorbei in diesem Augenblick. 

Der Sommer ist vorbei, er geht nie zu Ende. 
Wir sagen uns goodbye, ich werd an Dich denken. 
Nimm mich ganz fest in den Arm, 
wer weiss, wann wir uns wieder sehen. 
Und wird der Winter auch lang, 
die Liebe bleibt bestehen. 

Der Sommer ist vorbei, er geht nie zu Ende. 
Wir sagen uns goodbye, ich werd an Dich denken. 
Die Zeit der Zärtlichkeit, sie kommt zu uns zurück. 
Der Sommer ist vorbei in diesem Augenblick.

G.G. Anderson - Die Liebe, die durchs Feuer geht

Man sagt oft Worte, so leicht daher, 
und manchmal geht alles zu weit. 
Sie können verletzen, danz ungewollt, 
der Abend vergeht im Streit. 
Man möchte nicht weh tun und tut es doch, 
man fühlt sich im Schmerz allein. 
Und tut sich so schwer, 
den andern zu verzeihn. 

Die Liebe, die durchs Feuer geht 
braucht Mut und Zärtlichlkeit. 
Ein Streicheln schon, ein Lächeln nur, 
schenkt dir Geborgenheit. 
Die Liebe, die durchs Feuer geht, 
sucht einen Weg zum Ziel. 
Und zur Versöhung braucht es oft nicht viel. 

Die Eifersucht wirft einen Schatten auf's Herz 
und friert dein Lächeln ein. 
Auch Misstrauen macht deinen Himmel grau, 
und lässt Dich traurig sein. 
Zwei Menschen, wie verliebt sie auch sind, 
sie schweigen sich plötzlich an, 
weil keiner die Hand zur Versöhung reichen kann. 

Die Liebe, die durchs Feuer geht 
braucht Mut und Zärtlichlkeit. 
Ein Streicheln schon, ein Lächeln nur, 
schenkt dir Geborgenheit. 
Die Liebe, die durchs Feuer geht, 
sucht einen Weg zum Ziel. 
Und zur Versöhung braucht es oft nicht viel. 

Was uns auch passiert, 
ich verspreche dir, nie gemein zu sein. 
Solang wir uns lieben 
bleibt kein Herz allein. 
Die Liebe, die durchs Feuer geht 
braucht Mut und Zärtlichlkeit. 
Ein Streicheln schon, ein Lächeln nur, 
schenkt dir Geborgenheit. 
Die Liebe, die durchs Feuer geht, 
sucht einen Weg zum Ziel. 
Und zur Versöhung braucht es oft nicht viel. 
Und zur Versöhung braucht es oft nicht viel.

G.G. Anderson - Die Sonne von Sankt Helena

Nur für einen Sommer lang 
Nachts, unter südlichen Sternen, 
Wein und Musik, die uns wärmen, 
die Hand, die mich zärtlich berührt, 
zum Traumschiff entführt. 
Was deine Augen mir sagen, 
als meine Blicke dich fragen, 
schon reif und doch noch ein Kind, 
wie Mädchen so sind. 
Uns bleibt nur noch die eine Nacht. 

Nur für einen Sommer 
schien die Sonne von Sankt Helena, 
dunkle Wolken warfen Schatten, 
weil ein Weg zu Ende war. 
Irgendwann wird Frühling 
und ein Sommer kommt im nächsten Jahr, 
rote Rosen werden blühen 
für uns in Sankt Helena. 

Nur für einen Sommer lang (2x) 
Nimm einfach Abschied von morgen, 
halt‘ dich in Träumen verborgen, 
vielleicht kommt dann unser Glück 
noch einmal zurück. 
Hör auf den Wind und die Lieder, 
tanz mit mir immer wieder. 
Die Sonne weckt uns am Strand 
und küsst uns im Sand. 
Für Abschiedstränen bist du zu jung. 

Nur für einen Sommer 
schien die Sonne von Sankt Helena, 
dunkle Wolken warfen Schatten, 
weil ein Weg zu Ende war. 
Irgendwann wird Frühling 
und ein Sommer kommt im nächsten Jahr, 
rote Rosen werden blühen 
für uns in Sankt Helena.

G.G. Anderson - Diese Nacht darf niemals enden

Mein ganzes Leben lang 
War ich auf einer Reise 
Wollt viel erleben 
Doch mein Herz kam nie zur Ruh 
Die Freiheit ist zwar manchmal schön 
Doch sie macht einsam 
Da traf ich ein Geschenk des Himmels 
Das warst Du 

Diese Nacht darf niemals enden 
Denn ein Wunder ist geschehn 
Nie hab ich den Blick der Liebe 
Schöner als bei Dir gesehn 
Diese Nacht darf niemals enden 
Glück kann so unendlich sein 
Du schenkst mir ein neues Leben 
Wenn Du nur für immer bleibst 

Seit ich bei Dir bin 
Fühlt mein Herz sich wie zu Hause 
Dein Mund sagt Worte 
Die ich vorher nie gekannt 
Wärme und Zärtlichkeit kann sein 
Wie Samt und Seide 
Diese Gefühle möchte ich spürn 
Ein Leben lang 

Diese Nacht darf niemals enden 
Denn ein Wunder ist geschehn 
Nie hab ich den Blick der Liebe 
Schöner als bei Dir gesehn 
Diese Nacht darf niemals enden 
Glück kann so unendlich sein 
Du schenkst mir ein neues Leben 
Wenn Du nur für immer bleibst 

Na, na, na ........... 

Diese Nacht darf niemals enden 
Glück kann so unendlich sein 
Du schenkst mir ein neues Leben 
Wenn Du nur für immer bleibst 
Du schenkst mir ein neues Leben 
Wenn Du nur für immer bleibst

G.G. Anderson - Drei Latte Macchiato

Drei Latte Macchiato und Tiramisu, 
ich starre die Tür an, 
frag mich: Wo bleibst du? 
Ich war fast zwei Stunden in diesem Cafè, 
mit gemischten Gefühlen, 
ich glaube ich geh‘. 
Du warst gestern anders am Telefon, 
vielleicht ist uns‘re Liebe nur Illusion. 

Drei Latte Macchiato und Tiramisu, 
mein Herz schlägt wie wild 
und fragt sich: Wo bist du? 
Drei Latte Macchiato, 
ich glaub‘ ich muss geh’n, 
ich wart schon so lang, 
viel zu lang ind diesem Cafè. 

Ich fühl‘ mioch so einsam, 
ich steh‘ auf und zahl‘. 
Da stürmst du herein, 
noch Wind in dem Haar. 
Du küsst mich und stahlst: 
Mein Zug war zu spät. 
Und sagst mir ins Ohn: 
Du hast mir gefehlt. 
Wie haben sich meine Gedanken verirrt, 
ich dacht‘, es wär‘ aus, 
ich bin ziemlich verwirrt. 

Drei Latte Macchiato und Tiramisu, 
mein Herz schlägt wie wild, 
da, endlich, endlich bist du. 
Drei Latte Macchiato, 
ich hab‘ dir gefehlt, 
die düsteren Wolken, 
sie sind längst, längst verweht. 

Drei Latte Macchiato und Tiramisu, 
mein Herz schlägt wie wild, 
da, endlich, endlich bist du. 
Drei Latte Macchiato, 
ich hab‘ dir gefehlt, 
die düsteren Wolken, 
sie sind längst, längst schon verweht, 
sind längst schon verweht, 
längst verweht.

G.G. Anderson - Du bist da

Hab‘ nie vorher so was erlebt, 
mein Herz ist wie befreit 
und löst sich von den Spuren der Vergangenheit. 
Hab‘ nie vorher mich so gefreut, 
zwei Hände zu berühr’n, 
die Zärtlichkeit auf meiner Haut zu spür’n. 

Du bist da, scha-na-na-scha-na-na, 
mir so nah, scha-na-na-scha-na-na. 
Noch nie ging ein Traum so weit, 
aus Liebe wird Ewigkeit. 
Du bist da, scha-na-na-scha-na-na, 
es ist wahr, scha-na-na-scha-na-na. 
Das Ende der Einsamkeit – du bist da. 

Hätt‘ ich gewusst, dass es dich gibt 
und was geschehen kann, 
ich fing mein Leben noch einmal 
von vorne an. 
Ein Fest der Liebe Tag und Nacht, 
seit dem du bei mir bist. 
So was hab‘ ich ein Leben lang 
vermisst. 

Du bist da, scha-na-na-scha-na-na, 
mir so nah, scha-na-na-scha-na-na. 
Noch nie ging ein Traum so weit, 
aus Liebe wird Ewigkeit. 
Du bist da, scha-na-na-scha-na-na, 
es ist wahr, scha-na-na-scha-na-na. 
Das Ende der Einsamkeit – du bist da. 

Noch nie ging ein Traum so weit, 
aus Liebe wird Ewigkeit. 
Du bist da, scha-na-na-scha-na-na, 
es ist wahr, scha-na-na-scha-na-na. 
Das Ende der Einsamkeit – du bist da. 
Das Ende der Einsamkeit – du bist da.

G.G. Anderson - Du bist die Frau, die ich liebe

Mit den Händen einer Frau, 
die das Spiel der Spiele kennt, 
streichst du über deine Haare 
und ich spür', wie's in dir brennt. 
Und dein Blick verheimlicht nicht, 
wie die Nacht heut Nacht vergeht. 
Du bist mehr als alle Andren, 
die da vor mir steht. 

Du bist die Frau, die ich liebe, 
und das wird für immer so sein. 
Wenn es dein Lächeln nicht gäbe, 
dann stürzte die Welt für mich ein. 
Du lässt mich auf Wolken schweben, 
machst aus meinen Träumen Leben 
Du bist die Frau, die ich liebe. 

Du bist alles was ein Mann 
sich in Träumen nur ersehnt. 
Nur in deinen Armen spür' ich, 
dass, was man Verlangen nennt. 
Ich frag mich: Was wäre wenn 
es Dich nicht mehr gäb für mich? 
Der Gedanke ist so traurig, 
Leben ohne Dich. 

Du bist die Frau, die ich liebe, 
und das wird für immer so sein. 
Wenn es dein Lächeln nicht gäbe, 
dann stürzte die Welt für mich ein. 
Du lässt mich auf Wolken schweben, 
machst aus meinen Träumen Leben 
Du bist die Frau, die ich liebe. 

Du lässt mich auf Wolken schweben, 
machst aus meinen Träumen Leben 
Du bist die Frau, die ich liebe.

G.G. Anderson - Du hast den Sonnenschein im Blut

Ein warmer Wind trägt den Geruch vom Meer herauf 
wir beide flirten und ich gebe dich nicht auf 
Du hast den Sonnenschein im Blut 
mit dir zusammensein, wie gut das tut 

Ich seh den Wunsch nach einem Tanz in deinem Blick 
Nur noch ein Lächeln, das dich auf zum Himmel schickt 
Du hast den Sonnenschein im Blut 
mit dir zusammen sein, wie gut das tut 

Wenn zwei sich suchen scheint am Himmel irgendwo ein neuer Stern 
und seit der Nacht, heut Nacht, 
erstrahlt für uns ein helles Licht von fern 

Die Band spielt seit 'ner Stunde nur noch für uns zwei 
ich wünschte dieser Tanz geht niemals mehr vorbei 
Du hast den Sonnenschein im Blut 
mit dir in meinem Arm wie gut das tut 

Wenn zwei sich lieben scheint am Himmel irgendwo ein neuer Stern 
und seit der Nacht, heut Nacht, 
erstrahlt für uns ein helles Licht von fern 

Zwei braune Augen, die mir sagen, was dir fehlt 
Ein stummes Lächeln, wie von Zärtlichkeit beseelt 
Du hast den Sonnenschein im Blut 
mit dir in meinem Arm wie gut das tut 

Stunden voller Träume, Sehnsucht und heiße Musik 
Flüstern in den Bäumen, Worte wie aus einem Liebeslied 

Zwei braune Augen, die mir sagen, was dir fehlt,... 

Du hast den Sonnenschein im Blut 
mit dir in meinem Arm, wie gut das tut 
Du hast den Sonnenschein im Blut 
mit dir in meinem Arm, wie gut das tut 
Du hast den Sonnenschein im Blut 
Du hast den Sonnenschein im Blut 
Du hast den Sonnenschein im Blut.

G.G. Anderson - Du hast gesagt

Wir waren im Himmel 
und haben die Hölle geseh'n, 
ich habe geglaubt, dass wir beide 
zusammen durch's Feuer geh'n. 
Jetzt bist du fort 
und ich stehe allein in der Tür. 
Ich hör' deine Stimme 
und wünsche so sehr, du wärst hier. 

Du hast gesagt es ist zu Ende, 
doch für mich ist nichts vorbei. 
Ich gab mein Herz in deine Hände 
und jetzt ist es nicht mehr frei. 
Du hast gesagt, du brauchst die Freiheit, 
brauchst die Freiheit mehr als mich. 
Und für mein Herz beginnt die Eiszeit, 
denn es schlägt doch nur für Dich. 

Egal wo ich stehe und gehe, 
ich denke an Dich. 
Und meine Gedanken, egal was ich tue, 
sie lügen nicht. 
Ich gebe nicht auf 
solange noch Hoffnung besteht. 
Das in dir vielleicht ein Gefühl für mich 
Immer noch lebt. 

Du hast gesagt es ist zu Ende, 
doch für mich ist nichts vorbei. 
Ich gab mein Herz in deine Hände 
und jetzt ist es nicht mehr frei. 
Du hast gesagt, du brauchst die Freiheit, 
brauchst die Freiheit mehr als mich. 
Und für mein Herz beginnt die Eiszeit, 
denn es schlägt doch nur für Dich, 
denn es schlägt doch nur für Dich.

G.G. Anderson - Du schwebst hier wie ein Engel rein

Es ist spät und ich bin noch alleine 
Die Luft ist schwer von Rauch 
Und voll Langeweile 
Die Tür geht auf und du schneist 
Wie ein Wirbelwind herein 
Die verlorne Nacht wird hell 
Und alle Lichter strahlen 

Du schwebst hier wie ein Engel rein 
Und scheinst vom andern Stern zu sein 
Ein Blick von dir ich bin auf Wolke sieben 
Du schwebst hier wie ein Engel rein 
Als würd ich schon im Himmel sein 
Mit dir durch Galaxien ins Glück gleich fliegen 

Du strahlst mich an und mir stockt fast der Atem 
Fragst mich frech hast du schon 
Auf mich gewartet 
Die Funken sprühn zwei Herzen glühen 
So stark wie tausend Volt 
Die verlorne Nacht wird hell 
Und alle Lichter strahlen 

Du schwebst hier wie ein Engel rein 
Und scheinst vom andern Stern zu sein 
Ein Blick von dir ich bin auf Wolke sieben 
Du schwebst hier wie ein Engel rein 
Als würd ich schon im Himmel sein 
Mit dir durch Galaxien ins Glück gleich fliegen 
Mit dir durch Galaxien ins Glück gleich fliegen 

G.G. Anderson - Du – ich liebe Dich

Wir warn jung und unerfahrn 
Weil wir fast noch Kinder warn 
Wir wollten beide noch so viel erleben 
Und wir spürten irgendwann 
Dass wir unzertrennlich warn 
So fing für uns ein langes Märchen an 

Du – ich liebe Dich 
Du – ich brauche Dich 
Für alles was Du bist 
Jede Stunde und in diesem Augenblick 
Du – ich liebe Dich 
Weil Du mein Leben bist 
Und ich wünsche mir 
Noch viele schöne Jahre nur mit Dir 

In unsern Herzen sind wir jung 
Es nicht nur Erinnerung 
Und wir beide wollen noch so viel erleben 
Du bist mein Halt und Energie 
Voller Leben Fantasie 
So soll unser Märchen weitergehn 

Du – ich liebe Dich 
Du – ich brauche Dich 
Für alles was Du bist 
Jede Stunde und in diesem Augenblick 
Du – ich liebe Dich 
Du – ich brauche Dich 
Für alles was Du bist 
Jede Stunde und in diesem Augenblick 
Jede Stunde und in diesem Augenblick 

G.G. Anderson - Eine Nacht die nie vergeht

Dein Blick läuft mir ganz heiß den Rücken runter 
Dein Lächeln trägt mich hoch auf eine Erdumlaufbahn 
Ist das nur ein Traum frag ich mich 
Die Trockenheit im Mund spül ich hinunter 
Und such nach einem Wort das jetzt das Eis brechen kann 
Ein Wort das dir sagt was ich will 

Eine Nacht die nie vergeht 
und ein Traum der nie verweht 
Mehr will ich nicht 
Und dein Lächeln wenn du sagst 
wie gern du es mit mir machst 
Mehr brauch ich nicht 
Und mit dir das Feuer spüren, 
wenn uns die Lust verbrennt 
Eine Nacht die nie vergeht 
und ein Traum der nie verweht 
Mehr will ich nicht, mehr will ich nicht 

Ich frage dich was mache ich mit einem Mädchen 
Dem ich vor Liebe nicht mehr ins Gesicht sehen kann 
Du lachst und du sagst schau mich an 

Eine Nacht die nie vergeht 
und ein Traum der nie verweht 
Mehr will ich nicht 
Und dein Lächeln wenn du sagst 
wie gern du es mit mir machst 
Mehr brauch ich nicht 
Und mit dir das Feuer spüren, 
wenn uns die Lust verbrennt 
Eine Nacht die nie vergeht 
und ein Traum der nie verweht 
Mehr will ich nicht, mehr will ich nicht 

Und mit dir das Feuer spüren, 
wenn uns die Lust verbrennt 
Eine Nacht die nie vergeht 
und ein Traum der nie verweht 
Mehr will ich nicht, mehr will ich nicht 

Eine Nacht die nie vergeht 
und ein Traum der nie verweht 
Mehr will ich nicht 
Und dein Lächeln wenn du sagst 
wie gern du es mit mir machst 
Mehr brauch ich nicht 
Und mit dir das Feuer spüren, 
wenn uns die Lust verbrennt 
Eine Nacht die nie vergeht 
und ein Traum der nie verweht 
Mehr will ich nicht, mehr will ich nicht

G.G. Anderson - Eine Stunde dein Mann zu sein

Ich seh dich oft mit ihm 
durch uns’re Kneipen zieh’n, 
er hält dich fest in seinem Arm, 
ist glücklich, denn du strahlst ihn an. 
Wie gern wär ich jetzt er, 
bereu‘ es immer mehr, 
dass ich die Chance verschlafen hab‘, 
das Spiel verloren gab. 

Eine Stunde dein Mann zu sein, 
das muss ja der Wahnsinn sein. 
Ich würd‘ die Erde rückwärts dreh’n, 
könnt‘ ich jetzt einfach mit dir geh’n. 
Eine Stunde dein Mann zu sein 
und nur noch mit dir allein, 
ich würde alles tun dafür, 
bliebst du für immer hier. 

Die Uhren hielt ich an, 
in schönsten Restaurant, 
säss‘ ich mit dir bei Kerzenschein, 
im Himmel kann’s nicht schöner sein. 
Mit meinem ganzen Charme, 
nähm‘ ich dich in den Arm, 
versprech‘ dur unterm Sternenmeer: 
Ich geb‘ dich nicht mehr her. 

Eine Stunde dein Mann zu sein, 
das muss ja der Wahnsinn sein. 
Ich würd‘ die Erde rückwärts dreh’n, 
könnt‘ ich jetzt einfach mit dir geh’n. 
Eine Stunde dein Mann zu sein 
und nur noch mit dir allein, 
ich würde alles tun dafür, 
bliebst du für immer hier. 
Träumen, das darf ich. 
Hoffen, das will ich, 
dass ich irgendwann die Chance habe. 

Eine Stunde dein Mann zu sein, 
das muss ja der Wahnsinn sein. 
Ich würd‘ die Erde rückwärts dreh’n, 
könnt‘ ich jetzt einfach mit dir geh’n. 
Eine Stunde dein Mann zu sein 
und nur noch mit dir allein, 
ich würde alles tun dafür, 
bliebst du für immer hier. 

Ich würde alles tun dafür, 
bliebst du für immer hier.

G.G. Anderson - Einmal Hü, einmal Hott

Heute ist frei, 
endlich mal wieder lange schlafen, 
sgast du, 
doch dann früh um sieben 
weckst du mich und reist die Vorhänge auf. 
Ziehst mir die Decke weg: 
Komm doch, die Sonne sie wartet. 
Ein Traumwetter draussen, 
wir fahren zum Frühstück gleich raus. 

Einmal Hü, einmal Hott, 
einmal Trab, dann Galopp 
was bist du für eine Frau? 
Heute so, morgen so, 
einmal Sekt, einmal Porto 
Langeweile kommt nie auf. 
Einmal Hü, einmal Hott, 
einmal Klassik und dann Pop, 
Alltagstrott gibt's bei uns nie. 
Bleib so wie du bist, 
denn so lieb ich Dich, 
voller Lust und Energie. 

Ich freu mich, 
mir dir abends auf dem Sofa zu träumen. 
Leg schon Musik auf, 
doch plötzlich stehst du 
gestylt wie niemals zuvor. 
Oh, Schatz, ich hab plötzlich Musik im Blut, 
komm wir gehen tanzen. 
Schon sind wir zwei in der Disco, 
ich nehme's mit Humor. 

Einmal Hü, einmal Hott, 
einmal Trab, dann Galopp 
was bist du für eine Frau? 
Heute so, morgen so, 
einmal Sekt, einmal Porto 
Langeweile kommt nie auf. 
Einmal Hü, einmal Hott, 
einmal Klassik und dann Pop, 
Alltagstrott gibt's bei uns nie. 
Bleib so wie du bist, 
denn so lieb ich Dich, 
voller Lust und Energie. 

Bleib so wie du bist, 
denn so lieb ich Dich, 
voller Lust und Energie.

G.G. Anderson - Endlich wieder Rosenzeit

Der Winter ist vorbei 
und die Seele wieder frei 
Mein Herz beginnt zu taun 
und ich schau 

Viele Menschen auf den Straßen 
Sommersonne auf der Haus 
Ich spüre Leidenschaft - tief in mir 

Endlich wieder Rosenzeit 
Wieder Mut zur Zärtlichkeit 
In der Nacht die Liebe spürn 
Und sich nie mehr verliern 
Ich suche Dich 
Endlich wieder Rosenzeit 
Sehnsucht ist Vergangenheit 
Alle Sterne dieser Nacht 
scheinbar nur für uns gemacht 
Ich liebe Dich 

In diesem Augenblick 
Kommt Dein Lächeln sanft zurück 
Und ein Glücksgefühl mir so nah 

Träume werden neu geboren 
Wunder die mit uns geschehn 
Ich spüre Leidenschaft - tief in mir 

Endlich wieder Rosenzeit 
Wieder Mut zur Zärtlichkeit 
In der Nacht die Liebe spürn 
Und sich nie mehr verliern 
Ich suche Dich 
Endlich wieder Rosenzeit 
Sehnsucht ist Vergangenheit 
Alle Sterne dieser Nacht 
scheinbar nur für uns gemacht 
Ich liebe Dich 
Oh - Ich liebe Dich

G.G. Anderson - Es ist nicht das letzte Mal

Ein kurzes Wiedersehn nach Jahren 
Wir sahn uns an ich fühlte gleich 
Dein Lächeln dieser Glanz der Augen 
Das ist noch immer unerreicht 
Wir reden Stunden spürn die Nähe 
Die zwischen uns noch immer lebt 
Und als ich Dich zum Zug begleite 
Sag ich zu Dir beim Abschiednehmn 

Es ist nicht das letzte Mal 
Dass Du in meinen Armen lagst 
Es ist nicht das letzte Mal 
Ich will Dich wiedersehn 
Denn die Zeit hat Deine Spurn 
In meinem Herz noch nicht verweht 
Es ist nicht das letzte Mal 
Und auch noch nicht zu spät 

Da sind Gefühle und Gedanken 
Die sich in meiner Seele drehn 
Doch Liebe öffnet alle Schranken 
Ich ruf Dich an Dir zu gestehn 

Es ist nicht das letzte Mal 
Dass Du in meinen Armen lagst 
Es ist nicht das letzte Mal 
Ich will Dich wiedersehn 
Denn die Zeit hat Deine Spurn 
In meinem Herz noch nicht verweht 
Es ist nicht das letzte Mal 
Und auch noch nicht zu spät 

Es ist nicht das letzte Mal 
Und auch noch nicht zu spät

G.G. Anderson - Für dich ist mir kein Weg zu weit

Sonnenlicht Sternenglanz und Feuerwerk 
Alles kann ich sehn in deinen Augen 
Zärtlichkeit Temperament und Sinnlichkeit 
Alles ist in dir was meinen Traum erfüllt 

Für dich ist mir kein Weg zu weit 
Für dich würd ich durch tausend Feuer gehen 
Ich wünsch mir dass du für immer bei mir bleibst 
Heut und Morgen für alle Ewigkeit 

Kerzenschein Glücklichsein Geborgenheit 
Fühl mich unendlich wohl in deinen Armen 
Lieben heisst für einander da zu sein 
Und ein Leben lang durch Licht und Schatten gehn 

Für dich ist mir kein Weg zu weit 
Für dich würd ich durch tausend Feuer gehen 
Ich wünsch mir dass du für immer bei mir bleibst 
Heut und Morgen für alle Ewigkeit 
Heut und Morgen für alle Ewigkeit

G.G. Anderson - Für dich steht immer meine Tür auf

Nie mehr allein zu sein das ist mein Traum 
Die Sehnsucht lebt in mir ein Schloss zu baun 
Für´s Leben für die Ewigkeit groß und himmelweit 
Nur aus Zärtlichkeit das ist mein Traum 
Mit dir könn meine Wünsche in Erfüllung gehn 
Du willst noch frei sein doch ich will dich nicht verliern 
Deshalb sag ich zu dir 
Denk dran egal wohin du gehst 

Für dich steht immer meine Tür auf 
Ich bin bereit und wart auf dich 
Das Licht in meinem Herz geht nie aus 
Es brennt bei Tag und Nacht für dich 
Für dich steht immer meine Tür auf 
Ich glaube fest an dich und mich 
Und bist auch du bereit 
Den Traum mit mir zu teiln 
Bau ich ein Schloss aus Glück für dich 

Wie oft standst du vor mir und sahst mich an 
Mit einem Blick den ich allein verstehen kann 
Gefühle brauchen manchmal Zeit ich hab es nie bereut 
Nur an dich geglaubt von Anfang an 
Vergessen sind die Nächte voller Einsamkeit 
Hast dich entschieden dass du nun für immer bleibst 
Egal wie frei du warst 
Doch meine Worte warn bei dir 

Für dich steht immer meine Tür auf 
Ich bin bereit und wart auf dich 
Das Licht in meinem Herz geht nie aus 
Es brennt bei Tag und Nacht für dich 
Für dich steht immer meine Tür auf 
Ich glaube fest an dich und mich 
Und bist auch du bereit 
Den Traum mit mir zu teiln 
Bau ich ein Schloss aus Glück für dich 

Und bist auch du bereit 
Den Traum mit mir zu teiln 
Bau ich ein Schloss aus Glück für dich

G.G. Anderson - Gefühle sterben nie

Wie ein Herbstblatt im Wind 
Flieg ich ziellos im Traum dahin 
Wie ein Treibholz im Meer 
Ohne Ziel ohne jeden Sinn 
Es ist gut Du bist da 
Jede Nacht jeden Tag 
Du bist mein Zuhause 
Mir immer so nah 

Unsre Liebe bleibt bestehn 
Sie bleibt hier bei uns in alle Ewigkeit 
Gefühle sterben nie 
Unsre Liebe bleibt bestehn 
Sie wird nie mehr von uns gehen 
Für alle Zeit in Ewigkeit 
Gefühle sterben nie 

Die Jahre vergehn 
Wie die Sommer im Flug dahin 
Mein Herz würd erfriern 
Wenn ich nicht mehr bei Dir bin 
Und ein Lächeln von Dir 
Bringt den Sommer zurück zu mir 
Denn Du bist mein Leben 
Voll Wärme und Glück 

Unsre Liebe bleibt bestehn 
Sie bleibt hier bei uns in alle Ewigkeit 
Gefühle sterben nie 
Unsre Liebe bleibt bestehn 
Sie wird nie mehr von uns gehen 
Für alle Zeit in Ewigkeit 
Gefühle sterben nie

G.G. Anderson - Gib mein Herz zurück

Gib mein Herz zurück, wenn du nicht mehr glaubst, 
dass es für dich schlägt. 
Doch solang du spürst, dass es dir gehört, 
halt mein Herz ganz fest. 

Unsre Liebe muss unsterblich sein, 
hab mein Herz total an Dich verloren. 
Bin geboren nur für Dich. 
Lieben das heisst manchmal auch verzeihn, 
doch spiel mit dem Herzen keine Spiele, 
denn ich fühle, dass es bricht. 

Gib mein Herz zurück, wenn du nicht mehr glaubst, 
dass es für dich schlägt. 
Gib mein Herz zrück, wenn es Dich nicht mehr 
zu den Sternen trägt. 
Gib mein Herz zurück, wenn es Dich verrät 
und alleine lässt. 
Doch solang du spürst, dass es dir gehört, 
halt mein Herz ganz fest. 
Wir zwei hatten manche schwere Zeit 
doch du weist, ich könnt mein Herz nie teilen. 
Wunden heilen irgendwann. 
Wie mit dir, so wird's niemals wieder sein 
und ich werde dir in diesem Leben 
alles geben, was ich kann. 

Gib mein Herz zurück, wenn du nicht mehr glaubst, 
dass es für dich schlägt. 
Gib mein Herz zrück, wenn es Dich nicht mehr 
zu den Sternen trägt. 
Gib mein Herz zurück, wenn es Dich verrät 
und alleine lässt. 
Doch solang du spürst, dass es dir gehört, 
halt mein Herz ganz fest. 

Oh, halt mein Herz ganz fest. 
Halt mein Herz ganz fest.

G.G. Anderson - Goodbye, Maria

Die Zukunft himmelblau 
Schlösser habn wir uns gebaut 
Doch Du hast nie Zeit mit mir darin 
Zu träumen 
Du fliegst mit jedem Wind 
Hier und dort und sonst wohin 
Dass ich Dich vermiss kommt Dir 
nicht in den Sinn 

Goodbye Maria 
Liebe ist anders als Du glaubst 
Sie kann nur leben 
Mit Herz und Vertrauen 
Goodbye Maria 
Irgendwann wirst Du mich verstehn 
Und wirst die Liebe mit andern 
Augen sehn 

Liebe ist wie Wein 
Sie braucht Zeit um gut zu sein 
Dann trinkt man Zärtlichkeit aus 
Vollen Gläsern 

Es tut mir sehr leid 
Doch Du bist noch nicht so weit 
Ein Leben lang Dein Glück mit mir 
zu teiln 

Goodbye Maria 
Liebe ist anders als Du glaubst 
Sie kann nur leben 
Mit Herz und Vertrauen 
Goodbye Maria 
Irgendwann wirst Du mich verstehn 
Und wirst die Liebe mit andern 
Augen sehn

G.G. Anderson - He du da

Heduda ,heduda----------- 
Ich führ grad in die Stadt die Sonne schien satt so ein Tag zum verlieben 
plötzlich seh ich sie in einen Wagen fahrn da drüben 
dieser Mund dieser Blick und sie lächelt zurück leider nur für Sekunden 
und dann fährt sie weiter als wäre nichts geschehn. 

He du da he he du da bist du vielleicht ein kleines Luder 
dieser Wahnsinnsblick ist er echt oder Trick 
ja das wüßt ich zu gern he du da. 
He du da he he du da bist du vielleicht ein kleines Luder 
treibst du nur ein Spiel wächst in mir ein Gefühl 
das ich glaube Träume werden endlich war,. 

Und im dichten Verkehr seh ich ihr hinterher verlier sie aus den Augen 
doch was dann geschied ich kann es kaurn noch nicht glauben 
sitz im Straßenkaffee denke nur noch an sie würde alles drum geben 
sie mal wieder zu sehn da geht sie direkt vorbei. 

He du da 

Diesmal hab ich wirklich Glück ein Lachen bleibt bei mir 
und als du dich zu mir setzt sag ich gleich zu dir. 

He du da he he du da bist du vielleicht ein kleines Luder 
dieser Wahnsinnsblick ist er echt oder Trick 
ja das wüßt ich zu gern he du da. 
He du da he he du da bist du vielleicht ein kleines Luder 
treibst du nur ein Spiel wächst in mir ein Gefühl das ich glaube Träume werden endlich war, 

treibst du nur ein Spiel wächst in mir ein Gefühl 
das ich glaube Träume werden endlich war. 
He du da.

G.G. Anderson - Herz auf Rot

Du bist alles was Liebe ist 
Hab Dich heut Nacht schon sehr vermisst 
Laß mein Herz nicht im Dauerstreß 
Habe Angst dass Du mich fallen lässt 

Ich hab mein Herz auf Rot gesetzt 
Und dich dabei verloren 
Und wollte doch am Ende nie ein Spieler sein 
Ich hab mein Herz auf Rot gesetzt 
Und mir geschworen 
Ich wird´ am Ende nie mehr der Verlierer sein 

Halt mich fest in der Dunkelheit 
Gib´ mir Kraft auch für alle Zeit 
Weiß nicht mehr was mein Herz vermisst 
Hilf mir jetzt aus meiner Einsamkeit 

Ich hab mein Herz auf Rot gesetzt 
Und dich dabei verloren 
Und wollte doch am Ende nie ein Spieler sein 
Ich hab mein Herz auf Rot gesetzt 
Und mir geschworen 
Ich wird´ am Ende nie mehr der Verlierer sein 

Zärtlichkeit braucht keine Worte 
Sehnsucht bleibt das ganze Glück 
Ohne Dich kommt diese Zeit nie mehr – 
Nie mehr zurück 

Ich hab mein Herz auf Rot gesetzt 
Und dich dabei verloren 
Und wollte doch am Ende nie ein Spieler sein 
Ich hab mein Herz auf Rot gesetzt 
Und mir geschworen 
Ich wird´ am Ende nie mehr der Verlierer sein 
Und wird am Ende nie mehr der Verlierer sein

G.G. Anderson - Husch, husch ins Körbchen

Der Eine nennt es fensterln gehn 
Der Andere geht ins Bett 
Ein Dritter schnackelt allzu gern 
Jeder so wie er´s gern hätt 
Doch ich sag einfach g´rad heraus 
Wo ich gern mit Dir wär´ 
Nicht auf Hawai nicht in Paris 
Drum sag ich jetzt zu Dir 

Husch, husch ins Körbchen 
Mein schönes Kind 
Husch, husch ins Körbchen 
Wo wir alleine sind 
Nur auf ein Wörtchen 
Oder auch zwei 
Husch, husch ins Körbchen 
Da ist doch nichts dabei 

Am Morgen als der Wecker schellt 
Da springst Du aus dem Bett 
Und schnell in Deine Jeans hinein 
Du glaubst Du bist zu spät 
Mein Schatz komm bleib so wie Du bist 
Weil heute Sonntag ist 
Und außerdem hast Du mich schon 
Seit Stunden nicht geküsst 

Husch, husch ins Körbchen 
Mein schönes Kind 
Husch, husch ins Körbchen 
Wo wir alleine sind 
Nur auf ein Wörtchen 
Oder auch zwei 
Husch, husch ins Körbchen 
Da ist doch nichts dabei 

Ein Tag im Bett 
Wie wunderschön 
Du liegst bei mir 
Und ich laß mich verwöhn´ 

Husch, husch ins Körbchen 
Mein schönes Kind 
Husch, husch ins Körbchen 
Wo wir alleine sind 
Nur auf ein Wörtchen 
Oder auch zwei 
Husch, husch ins Körbchen 
Da ist doch nichts dabei 

Husch, husch ins Körbchen 
Da ist doch nichts dabei

G.G. Anderson - Ich bin so treu wie Gold

Ist irgendwo bei uns ein Fest 
Hält mich nichts da muß ich hin 
Stimmung die Keinen schlafen lässt 
Das ist ganz in meinem Sinn 
Manchmal komm ich so spät nach Haus 
Dass der Nachbar neidisch grüßt 
Doch bei allem was ich tu 
Nichts ist so wie Du´s siehst 
Ich bin so treu wie Gold 
Das hab ich nie gewollt 
Dass Du die ganze Nacht durchwachst 
Dir um mich Sorgen machst 
Ich bin so treu wie Gold 
Hab nichts als Dich gewollt 
Wo ich auch war hab ich an Dich gedacht 
Auch heute Nacht 
Wenn die Musik was heisses spielt 
Hält mich nichts da muß ich ran 
Tanzen das sich der Balken biegt 
Öffnet Herzen und macht schlank 
Ein süßes Mädchen fragte mich 
Ob wir uns bei ihr noch sehn 
Freundlich lächelnd sagte ich 
Italiano nix verstehn 
Ich bin so treu wie Gold 
Das hab ich nie gewollt 
Dass Du die ganze Nacht durchwachst 
Dir um mich Sorgen machst 
Ich bin so treu wie Gold 
Hab nichts als Dich gewollt 
Wo ich auch war hab ich an Dich gedacht 
Auch heute Nacht 
Wenn der letzte Ton verklingt 
Und der erste Vogel singt 
Kenne ich nur einen Weg zu Dir 
Ich bin so treu wie Gold 
Das hab ich nie gewollt 
Dass Du die ganze Nacht durchwachst 
Dir um mich Sorgen machst 
Ich bin so treu wie Gold 
Hab nichts als Dich gewollt 
Wo ich auch war hab ich an Dich gedacht 
Auch heute Nacht 
Wo ich auch war hab ich an Dich gedacht 
Auch heute Nacht

G.G. Anderson - Ich bin verliebt in Dich wie nie zuvor

Die Sonne scheint, 
wir geh'n durch bunte Straßen, 
lächelnd drehn sich Männer nach dir um. 
Das ist kein Wunder, 
denn du siehst heut' so bezaubernd aus, 
und voller Stolz schau ich Dich an 
und weiss genau: 

Ich bin verliebt in Dich wie nie zuvor 
in deine himmelblaue Augen. 
Ich bin verliebt in Dich wie nie zuvor, 
ein Glücksgefühl in mir. 
Ich bin verliebt in Dich wie nie zuvor, 
muss nicht nach andern Frauen schauen, 
denn ich hab' Dich, 
was brauch' ich mehr zu meinem Glück. 

Wie das Himmelblau in deinen Augen, 
ist mein Leben, seit du bei mir bist. 
Geht's im Leben manchmal schwer, 
verlierst du nie den Mut, 
und lachst mich an, gibst mir 'nen Kuss, 
das tut so gut. 

Ich bin verliebt in Dich wie nie zuvor 
in deine himmelblaue Augen. 
Ich bin verliebt in Dich wie nie zuvor, 
ein Glücksgefühl in mir. 
Ich bin verliebt in Dich wie nie zuvor, 
muss nicht nach andern Frauen schauen, 
denn ich hab' Dich, 
was brauch' ich mehr zu meinem Glück. 

Heut' schenk ich dir, 
einen Strauss mit weissen Rosen, 
ein Dankeschön für Dich, 
weil du mich glücklich machst. 

Ich bin verliebt in Dich wie nie zuvor 
in deine himmelblaue Augen. 
Ich bin verliebt in Dich wie nie zuvor, 
ein Glücksgefühl in mir. 
Ich bin verliebt in Dich wie nie zuvor, 
muss nicht nach andern Frauen schauen, 
denn ich hab' Dich, 
was brauch' ich mehr zu meinem Glück. 

Denn ich hab' Dich, 
was brauch' ich mehr zu meinem Glück.

G.G. Anderson - Ich glaube an die Zärtlichkeit

Ich halte dich in meinem Arm 
und spüre deine Haut ist warm 
ich mag es wenn du bei mir liegst 
in deinen Träumen mit mir fliegst 
Frei wie der Wind und doch zu zweit 
Man nennt es einfach Zärtlichkeit 

Ich hab' dich jeden Tag vermißt 
wenn du einmal nicht bei mir bist 
ich hab Vertrauen stets zu dir 
das weißt du, sag jetzt nichts zu mir 
Gefühle ohne Raum und Zeit 
man nennt es einfach Zärtlichkeit. 

Ich glaube an die Zärtlichkeit 
weil sie wie eine Insel ist. 
Der Ehrlichkeit im Strom der Zeit 
Ich glaube an die Zärtlichkeit 
ich glaube nur an dich 
Ich glaube an die Zärtlichkeit 
weil sie wie ein Versprechen ist 
der Liebe bis in alle Zeit 
ich glaube an die Zärtlichkeit 
ich glaube nur an dich 

Ich halte dich in meinem Arm,... 

Ich glaube an die Zärtlichkeit,... 
Ich glaube an die Zärtlichkeit.

G.G. Anderson - Ich seh in Deinen Augen

Die Einsamkeit ging mir verloren 
Seitdem Du endlich bei mir bist 
Die Träume gingen mir verloren – ohne Dich 
Ich geh für Dich durch Rauch und Feuer 
Und opfere ein Licht für Dich 
Es ist unendlich schöne dass es Dich gibt 

Ich seh in Deinen Augen 
Du hast heut Nacht geweint 
Lass Dich mit Deinen Sorgen 
Tief im verborgnen nie mehr allein 
Ich seh in Deinen Augen 
Wir sind ja so verliebt 
Bin ohne Dich verloren 
Hab mir geschworen 
Bei Dir zu sein 

Ich fühle mich wie neu geboren 
Seitdem Du endlich bei mir bist 
Ich wäre ohne Dich erfroren – brauche Dich 
Ich geh für Dich durch Rauch und Feuer 
Und opfere ein Licht für Dich 
Es ist unendlich schön dass es Dich gibt 

Ich seh in Deinen Augen 
Du hast heut Nacht geweint 
Lass Dich mit Deinen Sorgen 
Tief im verborgnen nie mehr allein 
Mh ich seh in Deinen Augen 
Wir sind ja so verliebt 
Bin ohne Dich verloren 
Hab mir geschworen 
Bei Dir zu sein 

Freue mich auf´s Leben 
Fühl mich stark weil Du mich liebst 
Ich werde jeden Tag für Dich durch´s Feuer gehn 

Oh ich seh in Deinen Augen 
Du hast heut Nacht geweint 
Lass Dich mit Deinen Sorgen 
Tief im verborgnen nie mehr allein 
Mh ich seh in Deinen Augen 
Wir sind ja so verliebt 
Bin ohne Dich verloren 
Hab mir geschworen 
Bei Dir zu sein 
Bei Dir zu sein

G.G. Anderson - Jim und Andy

Es war einmal ein Junge, arm und klein, 
der hatte keinen Freund, war immer allein, 
bis er einen Vogel hilflos fand. 
Er nahm ihn mit und hat ihn Andy genannt. 

Seine Flügel hat er ihm geheilt, 
mit ihm den Winter lang sein Essen geteilt, 
die andern Jungs, die lachten ihn alle aus. 
Er glaubte fest an seinen grossen Traum. 

Jim und Andy fliegen hoch in die Sterne, 
in ein Land in der Ferne, 
wo die Menschen sich lieben und versteh’n. 
Jim und Andy, wohin auch immer sie schweben, 
sind gute Freunde für’s Leben, 
Jim und Andy. 

Im Frühling war der Vogel riesen gross, 
und eines Tages ging die Reise los. 
Der Vogel breitet seine Flügel aus, 
der Junge hielt sich fest, sie folgen hinaus. 

Jim und Andy fliegen hoch in die Sterne, 
in ein Land in der Ferne, 
wo die Menschen sich lieben und versteh’n. 
Jim und Andy, wohin auch immer sie schweben, 
sind gute Freunde für’s Leben, 
Jim und Andy. 

Jim und Andy, wohin auch immer sie schweben, 
sind gute Freunde für’s Leben, 
Jim und Andy.

G.G. Anderson - Kali Spera Griechenland

Du hast mir so gefehlt, 
ich freu‘ mich auf zu Haus‘, 
ich war mal wieder viel zu lange fort. 
Kann es kaum erwarten, 
heut‘ Abend geh’n wir aus, 
endlich Zeit für uns, du hast mein Wort. 

Die besten Restaurants, 
die teuersten Hotels, 
davon hab‘ ich nun wirklich mal genug. 
Mein Schatz lass uns heut‘ Abend 
zu unser’n Griechen geh’n, 
da fühl’n wir uns mal wieder richtig gut. 

Guten Abend, kleine Kneipe, 
Kali Spera Griechenland. 
Fühl‘ mich wie im Fischerhafen, 
endlich wieder mal entspannt. 
Guten Abend, kleine Kneipe, 
Uso mit Bouzoukiklang, 
Tasso bringt uns gleich in Stimmung, 
Kali Spera Griechenland. 

Hier sassen wir schon oft 
für eine lange Nacht 
mit Freunden und so mancher Flasche Wein. 
Am Holztisch mal gestritten, 
viel Tränen schon gelacht. 
Komm, Tasso, schenk uns allen nochmal ein. 

In heissen Nächten tanzt 
Sofia auf dem Tisch, 
mit langen dunklen Haar und stolzem Blick. 
Dann funkeln ihre Augen 
zu Janos an der Bar, 
und alle stehen auf und klatschen mit. 

Guten Abend, kleine Kneipe, 
Kali Spera Griechenland. 
Fühl‘ mich wie im Fischerhafen, 
endlich wieder mal entspannt. 
Guten Abend, kleine Kneipe, 
Uso mit Bouzoukiklang, 
Tasso bringt uns gleich in Stimmung, 
Kali Spera Griechenland. 

Tasso bringt uns gleich in Stimmung, 
Kali Spera Griechenland.

G.G. Anderson - La Vita E Bella

Es war dein Blick und diese Worte 
die ich auf deinem T-Shirt sah. 
Da stand: "La vita e bella", 
und mir wurde sofort klar. 
Die Liebe führt dich in Sekunden 
durch eine Tür ohne zurück. 
Und dein Lächeln es verrät mir - 
wir sind auf dem Weg ins Glück. 

La vita e bella, das Leben ist schön 
La vita e bella, komm laß es nie vergeh'n. 
Die Sonne schreibt in unsere Herzen, 
was die Verliebten nur versteh'n. 
La vita e bella, das Leben ist schön,. 

Und alle seh'n auf deinem T-Shirt, 
was jeder von uns beiden denkt. 
Solang die Liebe unsere Wege, 
für immer durch die Träume lenkt. 
Du lächelst in die Morgensonne, 
weil du das Glück nie mehr verlierst. 
Und deine Augen sagen alles, 
was mit uns beiden heut passiert. 

La vita e bella, das Leben ist schön 
La vita e bella, komm laß es nie vergeh'n. 
Die Sonne schreibt in unsere Herzen, 
was die Verliebten nur versteh'n. 
La vita e bella, das Leben ist schön,. 

Instrumental wie Vorspiel 

La vita e bella, das Leben ist schön 
La vita e bella, komm laß es nie vergeh'n. 
Die Sonne schreibt in unsere Herzen, 
was die Verliebten nur versteh'n. 
La vita e bella, das Leben ist schön,. 

La vita e bella, das Leben ist schön.

G.G. Anderson - Laß uns nie mehr auseinander gehen

Ich hab so manche Nacht durchliebt, vor der Liebe auf der Flucht 
Hab nicht gewußt das es dich gibt, doch ich hab nach dir gesucht 
und dann als wir uns trafen, sagte ich 

Laß uns nie mehr auseinander gehen 
sag du bist für immer mein 
und die Venus die am Himmel steht 
soll unser Glückstern sein 
laß uns nie mehr auseinander gehen 
uns auf jede Stunde freuen 
und die Liebe wird unendlich schön 
so wie am ersten Tag für uns zwei 

Dein Kuss macht mich am Morgen wach, und ich schwebe durch den Tag 
dein Blick macht mich am Abend schwach, und ich sehne mich danach 
dir Arm in Arm zu sagen was ich fühl 

Laß uns nie mehr auseinander gehen 
sag du bist für immer mein 
und die Venus die am Himmel steht 
soll unser Glückstern sein 
laß uns nie mehr auseinander gehen 
uns auf jede Stunde freuen 
und die Liebe wird unendlich schön 
so wie am ersten Tag für uns zwei 

Du und ich das ist so viel 
so viel mehr als nur ein Glücksgefühl 
du und ich ist Zärtlichkeit für alle Zeit 

Laß uns nie mehr auseinander gehen 
sag du bist für immer mein 
und die Venus die am Himmel steht 
soll unser Glückstern sein 
laß uns nie mehr auseinander gehen 
uns auf jede Stunde freuen 
und die Liebe wird unendlich schön 
so wie am ersten Tag für uns zwei

G.G. Anderson - Leg' mein Herz doch nicht auf Eis

Du, die Nacht ist wirklich kalt, 
ich warte auf Dich. 
Du, Küsse lügen doch nicht, 
mein Puls schlägt für Dich. 
Im Engelsgewand 
bist du der Teufel der Nacht. 
Wohin ich auch geh', 
dein Schatten bleibt an der Wand. 

Leg' mein Herz doch nicht auf Eis, 
solange ich hier noch in Flammen steh'. 
Keinen Traum leb' ich allein, 
du bist da auch wenn du fehlst. 
Leg' mein Herz doch nicht auf Eis, 
solange du nicht weist was Liebe ist. 
Niemals lass' ich Dich allein, 
frag dein Herz, wohin du willst. 

Ich, ich vermiss Dich so, 
das weist du genau. 
Ich, ja ich brauch' Dich so, 
der Himmel bleibt grau. 
Drei Tage und ewig 
will ich Dich wiedersehn, 
komm doch zurück, 
ich lass' Dich nie wieder geh'n. 

Leg' mein Herz doch nicht auf Eis, 
solange ich hier noch in Flammen steh'. 
Keinen Traum leb' ich allein, 
du bist da auch wenn du fehlst. 
Leg' mein Herz doch nicht auf Eis, 
solange du nicht weist was Liebe ist. 
Niemals lass' ich Dich allein, 
frag dein Herz, wohin du willst. 

Keine Träne kann mein Feuer löschen, 
kein Wort, das ich vergessen kann. 
Deine Küsse sind in meine Lippen 
immer und ewig eingebrannt. Ohoho. 

Leg' mein Herz doch nicht auf Eis, 
solange ich hier noch in Flammen steh'. 
Keinen Traum leb' ich allein, 
du bist da auch wenn du fehlst. 
Leg' mein Herz doch nicht auf Eis, 
solange du nicht weist was Liebe ist. 
Niemals lass' ich Dich allein, 
frag dein Herz, wohin du willst. 

Niemals lass' ich Dich allein, 
frag dein Herz, wohin du willst

G.G. Anderson - Liebe ist

Du und ich, Feuer gegen Wasser 
gar nichts ging bei uns zusammen. 
Wer fragt da nach Schuld 
Streit und dann Versöhnung 
So schnell ist ein Jahr vergangen 
Hitzige Gefechte, Türen zugeknallt 
Hoffnung das es nie so bliebe 
Hundert mal schon Schluß 
Und kamen doch nicht los 
dann auf einmal war es Liebe 

Liebe ist 
wenn vor Sehnsucht der Himmel brennt 
Ein Gefühl keinen Anfang und kein Ende kennt 
Liebe ist 
Wenn der Blitz in dein Herz einschlägt 
Und ein Sturm dich und mich bis zu den Sternen trägt 
Wenn der Tag sich im Taumel der Nacht verliert. 
Dann ist es Liebe 

Mir war's recht, Trennung nur zur Probe, 
irgendwann kommt sie schon wieder, 
ein verrückter Tag nach drei langen Wochen, 
plötzlich kam das große Fieber. 
Durch die Stadt gelaufen, krank auf deiner Spur, 
diesmal wollt' ich alles geben. 
Du hast mich erwartet, denn dir ging's wie mir, 
das ist unser zweites Leben! 

Liebe ist, wenn vor Sehnsucht der Himmel brennt,... 

Liebe ist, wenn vor Sehnsucht der Himmel brennt,... 

Liebe ist, wenn vor Sehnsucht der Himmel brennt,...

G.G. Anderson - Liebe, die durch's Feuer geht

Man sagt oft Worte so leicht dahin, 
und manchmal geht eins zu weit. 
Sie können verletzen, ganz ungewollt, 
der Abend vergeht im Streit. 
Man möchte nicht weh tun und tut es doch, 
und fühlt sich im Schmerz allein. 
und tut sich so schwer, dem andern zu verzeihn. 

Die Liebe, die durchs Feuer geht, 
braucht Mut und Zärtlichkeit. 
Ein Streicheln schon, ein Lächeln nur, 
schenkt dir Geborgenheit. 
Die Liebe, die durchs Feuer geht, 
sucht einen Weg zum Ziel. 
Und zur Versöhnung braucht es oft nicht viel. 

Die Eifersucht wirft einen Schatten auf's Herz 
und friert deinLächeln ein. 
Und Misstrauen macht deinen Himmel grau 
und lässt Dich traurig sein. 
Zwei Menschen, wie verliebt sie auch sind, 
sie schweigen sich plötzlich an, 
weil keiner die Hand zur Versöhnung reichen kann. 

Die Liebe, die durchs Feuer geht, 
braucht Mut und Zärtlichkeit. 
Ein Streicheln schon, ein Lächeln nur, 
schenkt dir Geborgenheit. 
Die Liebe, die durchs Feuer geht, 
sucht einen Weg zum Ziel. 
Und zur Versöhnung braucht es oft nicht viel. 

Was uns auch passiert, ich verspreche dir, 
nie gemein zu sein. 
Solang wir uns lieben, bleibt kein Herz allein. 

Die Liebe, die durchs Feuer geht, 
braucht Mut und Zärtlichkeit. 
Ein Streicheln schon, ein Lächeln nur, 
schenkt dir Geborgenheit. 
Die Liebe, die durchs Feuer geht, 
sucht einen Weg zum Ziel. 
Und zur Versöhnung braucht es oft nicht viel. 
Und zur Versöhnung braucht es oft nicht viel.

G.G. Anderson - Luna

Es ist ein Traum von Sommernacht 
Die Luft ist voll Jasmin 
Wir lassen unser Cabrio 
Am Rand des Himmels stehn 
Der Mond er wartet schon auf uns 
Strahlt hell mit seinem Charme 
Und schon liegst du verliebt in meinem Arm 

Luna Luna Luna du 
Mit dir fängt unser Märchen an 
Luna Luna Luna du 
Dein Lächeln das ist Schuld daran 
Luna du bist hell und stark 
Und ziehst die ganze Welt in Deinen Bann 
Luna Luna du mit dir fing alles an 

Ich schenke dir den schönsten Stern 
Der heut am Himmel steht 
Und unsre Träume fliegen 
Durch das All wie ein Komet 
Wir kommen uns unendlich nah 
Der Mond zieht sich zur Ruh 
Und deckt sich sanft mit einer Wolke zu 

Luna Luna Luna du 
Mit dir fängt unser Märchen an 
Luna Luna Luna du 
Dein Lächeln das ist Schuld daran 
Luna du bist hell und stark 
Und ziehst die ganze Welt in Deinen Bann 
Luna Luna du mit dir fing alles an

G.G. Anderson - Mama Lorraine

Dein Lachen weckte mich – Mama Lorraine 
Hell war der Tag durch Dich – Mama Lorraine 
In der Sonne des Südens 
Am glitzernden Meer 
Warst Du mein zu Hause 
Der Abschied fällt schwer 

Goodbye, Adios, Auf Wiedersehn 
Die Zeit hier Dir war wunderschön 
So long, muß heut auch von Dir gehn 
Ich komme zurück – Mama Lorraine 

Wenn mal das Heimweh kam – Mama Lorraine 
Nahmst Du mich in den Arm – Mama Lorraine 
Ich verstand die Worte 
Doch mich lehrte Dein Lied 
Dieses Leben zu lieben 
Was immer geschieht 

Goodbye, Adios, Auf Wiedersehn 
Die Zeit hier Dir war wunderschön 
So long, muß heut auch von Dir gehn 
Ich komme zurück – Mama Lorraine 

Und wenn ich träume 
Träume ich von Dir 
Im nächsten Sommer 
Bin ich wieder hier 

Goodbye, Adios, Auf Wiedersehn 
Die Zeit hier Dir war wunderschön 
So long, muß heut auch von Dir gehn 
Ich komme zurück – Mama Lorraine 
Ich komme zurück – Mama Lorraine

G.G. Anderson - Memories of love

Einen Sommer lang 
ging ich durch das Glück an deiner Hand. 
Der Himmel, die Wolken und das Meer, 
wie ein Traum in uns, der ewig wiederkehrt. 
Sonnenuntergang 
und ich halte ganz fest deine Hand. 
Wir beide fühlen der Abschied naht, 
schon morgen bist du nicht mehr da. 

Memories of Love, Souvenirs der Liebe 
sind in meinem Herzen, wenn du von mir gehst. 
Memories of Love, Souvenirs für immer 
bleiben mir bis wir uns wiedersehn. 

Hör den Abendwind, 
leise trägt er ein Lied zu mir. 
Musik erklingt, bei der ich zu dir fand, 
sie begleitet mich auf meinem Weg am Strand. 
Komm doch bald zurück, 
denn die Sehnsucht ist kein Ersatz für Glück. 
Meine Gedanken, sie wandern 
immer wieder zu dir. 

Memories of Love, Souvenirs der Liebe 
sind in meinem Herzen, wenn du von mir gehst. 
Memories of Love, Souvenirs für immer 
bleiben mir bis wir uns wiedersehn. 
bleiben mir bis wir uns wiedersehn.

G.G. Anderson - Mitten ins Herz

Ich hab geglaubt Deine Augen lügen nicht 
Mich nicht getäuscht denn Du gibst das Zauberlicht 
So oft gehofft in der Finsternis der Nacht 
Dass der Funke bleibt der grad erwacht 

Mitten ins Herz 
Schlägt wie der Blitz Deine Liebe ein 
Du lässt mich spürn 
Hab das Vertrauen mit Dir zu sein 
Mitten ins Herz 
Du gibst die Flügel die Dich und mich 
Immer tragen auf der Wolke des Glücks 

Ich hab gefragt wohin ich denn gehör 
Verzweifelt probiert die Liebe zu beschwörn 
Du hast meine Gefühle umgedreht 
Den Wind verdrängt der sich so leicht verweht 

Mitten ins Herz 
Schlägt wie der Blitz Deine Liebe ein 
Du lässt mich spürn 
Hab das Vertrauen mit Dir zu sein 
Mitten ins Herz 
Du gibst die Flügel die Dich und mich 
Immer tragen auf der Wolke des Glücks 

Wie oft vergeht die Liebe 
Bricht ein Herz auf ihrem Weg 
Du gibst mir Mut und Hoffnung 
Zu glauben was ich in uns seh 

Mitten ins Herz 
Schlägt wie der Blitz Deine Liebe ein 
Du lässt mich spürn 
Hab das Vertrauen mit Dir zu sein 
Mitten ins Herz 
Du gibst die Flügel die Dich und mich 
Immer tragen auf der Wolke des Glücks 
Immer tragen auf der Wolke des Glücks

G.G. Anderson - Mädchen, Mädchen

Mädchen drücken sich die Nasen platt, 
wenn eine Freundin Urlaubsfotos hat. 
Kommt ein Junge braungebrannt in Sicht, 
vermissen sie die Schule nicht. 

Mädchen machen gerne Jungens an, 
sie mögen Flirts und haben Spaß daran, 
bunten Wellenreitern zuzuschaun, 
aus Träumerei ein Schloß zu baun. 

Mädchen, Mädchen, 
haben Sehnsucht einfach nur verliebt am Strand zu liegen. 
Mädchen, Mädchen, 
haben Träume mit den Wolken über's Meer zu fliegen. 
Denn sie wissen dort liegt irgendwo das Paradies. 

Alle Mädchen steh'n auf Sonnenschein 
und mal ganz ohne was am Strand zu sein. 
Ihren Alltag hat der Wind verweht, 
sobald der Sonnenbrand vergeht. 

Mädchen ziehn sich gern Bikinis an, 
weil man in ihnen besser träumen kann. 
Sie gehen mit verklärtem Blick vorbei 
und träumen nur noch von Hawaii. 

Mädchen, Mädchen...

G.G. Anderson - Nein heißt ja

Wenn Dir jemand die Lust auf´s nach Hause geh´n nimmt 
Weil nur ihre Chemie und das Drum und Dran stimmt 
Dann bist Du es – dann bist Du es 
Wenn Dir jemand beim Küssen den Atem raubt 
Und die Hoffnung nach mehr in den Nachthimmel schaut 
Dann bist Du es – dann bist Du es 

Nein heißt ja 
Wenn man lächelt so wie Du 
Warum willst Du Deinem Herz nicht trau´n 
Nein heißt ja 
Wenn man flüstert so wie Du 
Du kannst mir ruhig in die Augen schau´n 
Nimm den Mut in die Hand 
Pfeif auf Deinen Verstand 
Und vertrau darauf was Du fühlst 
Oh - Nein heißt ja 
Wenn man lächelt so wie Du 

Wenn das Feuer der Sehnsucht Dein Herz fast verbrennt 
Und die Neugier die Grenze der Angst beinah sprengt 
Ja dann tu es – ja dann tu es 
Wenn ein Kuß wie ein Schritt durch die Himmelstür ist 
Und ein zweiter den dritten wie Honig versüßt 
Ja dann tu es – ja dann tu es 

Nein heißt ja 
Wenn man lächelt so wie Du 
Warum willst Du Deinem Herz nicht trau´n 
Nein heißt ja 
Wenn man flüstert so wie Du 
Du kannst mir ruhig in die Augen schau´n 
Nimm den Mut in die Hand 
Pfeif auf Deinen Verstand 
Und vertrau darauf was Du fühlst 
Oh - Nein heißt ja 
Wenn man lächelt so wie Du 

Nein heißt ja - Du kannst Dich entscheiden 
Nein heißt ja - Laß mich doch nicht leiden 
Nein ja nein ja nein ja nein ja nein ja nein ja 

Nein heißt ja 
Wenn man lächelt so wie Du 
Warum willst Du Deinem Herz nicht trau´n 
Nein heißt ja 
Wenn man flüstert so wie Du 
Du kannst mir ruhig in die Augen schau´n 
Nein heißt ja 

G.G. Anderson - Nichts auf der Welt

Hab Venedig im Frühling gesehn 
In Neapel getanzt und gelacht 
Ich hab auf dem Eifelturm 
Mein schönstes Silvester verbracht 
Und in Rio beim Karneval 
Fragte ich mich was kann da noch sein 
Hab so vieles gesehn 
Doch nun muss ich gestehn 
Hab das Beste versäumt 

Nichts auf der Welt ist so schön wie die Nacht 
Wenn du bei mir bist 
Und dich vergisst 
In meinen Armen 
Nichts auf der Welt ist so schön wie dein Mund 
Der mich zärtlich küsst 
Was Liebe ist 
Hab ich nun erfahren 

Dieses Lächeln verzaubert den Tag 
Und die Sonne wird neidisch auf dich 
Wie ein leiser Flügelschlag 
Ist der Klang deiner Worte für mich 
Wenn ich dir in die Augen schau 
Tauche ich in ein Meer voll Gefühl 
Ich versinke darin 
Und ertrinke weil ich 
Mit dir eins werden will 

Nichts auf der Welt ist so schön wie die Nacht 
Wenn du bei mir bist 
Und dich vergisst 
In meinen Armen 
Nichts auf der Welt ist so schön wie dein Mund 
Der mich zärtlich küsst 
Was Liebe ist 
Hab ich nun erfahren 

Nichts auf der Welt ist so schön wie dein Mund 
Der mich zärtlich küsst 
Was Liebe ist 
Hab ich nun erfahren

G.G. Anderson - Noch ist nicht alles verloren

Du bist süss wie Marzipan 
Lockst die Männer magisch an 
Und auch ich bin Deinem Zauber gleich verfallen 

Dieses Lächeln dieser Blick 
Und Dein Charme kennt alle Tricks 
Lässt bei jedem Mann die Lust auf mehr zurück 

Noch ist nicht alles verloren 
Lässt Du mich manchmal auch schmoren 
Mein Wahnsinnsgefühl bringt mich noch ans Ziel 
Hab ich mir geschworen 
Noch ist nicht alles verloren 
Ich bin zum Kämpfen geboren 
Ganz egal wie´s passiert - ich lass Dich garantiert 
Dann nie wieder los 

Plötzlich Du auf meinem Schoss 
Was ist hier auf einmal los 
Und Dein Engelsblick lässt alle Sterne tanzen 

Erst so fern und jetzt so nah 
Träum ich oder ist es wahr 
So ein Kuss - auf einmal bist Du nicht mehr da 

Noch ist nicht alles verloren 
Lässt Du mich manchmal auch schmoren 
Mein Wahnsinnsgefühl bringt mich noch ans Ziel 
Hab ich mir geschworen 
Noch ist nicht alles verloren 
Ich bin zum Kämpfen geboren 
Ganz egal wie´s passiert - ich lass Dich garantiert 
Dann nie wieder los 

Ganz egal wie´s passiert - ich lass Dich garantiert 
Dann nie wieder los

G.G. Anderson - Nur noch mit Dir

Viel zu lange schon her 
Und ich sehne mich so sehr 
Nach Gefühl und Zärtlichkeit und Deiner Wärme 
Fühlst Du genauso 
Sehnst Du Dich nach Nähe 
Dann steht unsrer Liebe nichts im weg 

Nur noch mit Dir - Nur noch mit Dir 
Will ich träumen 
Nur noch mit Dir - Nur noch mit Dir 
Nichts versäumen 
Nur noch mit Dir - Nur noch mit Dir 
Will ich schweben 
Zu einem Stern in dieser Sommernacht 

Und jetzt bist Du bei mir 
Und mein Herz gehört zu Dir 
Ich spüre Deinen Atem Deine weiche Haut 
Ein neues Leben 
Hast Du mir gegeben 
Und ich lass Dich nie mehr wieder los 

Nur noch mit Dir - Nur noch mit Dir 
Will ich träumen 
Nur noch mit Dir - Nur noch mit Dir 
Nichts versäumen 
Nur noch mit Dir - Nur noch mit Dir 
Will ich schweben 
Zu einem Stern in dieser Sommernacht 

Nur noch mit Dir - Nur noch mit Dir 
Will ich träumen 
Nur noch mit Dir - Nur noch mit Dir 
Nichts versäumen 
Nur noch mit Dir - Nur noch mit Dir 
Will ich schweben 
Zu einem Stern in dieser Sommernacht 
Zu einem Stern in dieser Sommernacht

G.G. Anderson - Salto

Salto, Salto, schlägt alles um mich her. 
Salto, Salt, ich kenn' die Welt nicht mehr. 
Freudensprünge macht mein Herz, 
dass ich den Kopf verlier. 
Salto, Salto, und alles wegen dir. 

Stassenbahnen singen, sie quietschen nicht mehr. 
Omnibusse schweben durch den Stadtverkehr. 
Wolkenschiffe tanzen im himmelsblau, 
wenn ich in deine Augen schau. 

Salto, Salto, schlägt alles um mich her. 
Salto, Salt, ich kenn' die Welt nicht mehr. 
Freudensprünge macht mein Herz, 
ganz ohne Netz und Ticks. 
Salto, Salto, ich bin ein Kind des Glücks. 

Schmetterlinge lachen Sopran und in Bass. 
Lindenbäume neigen sich vergnügt uns Gras. 
Sonnenstrahlen baden in deinem Blick, 
fang mir von Himmel nur ein Stück. 

Salto, Salto, schlägt alles um mich her. 
Salto, Salto, ich kenn' die Welt nicht mehr. 
Freudensprünge macht mein Herz, 
so wie ein bunter Ball. 
Salto, Salto, heute und überall.

G.G. Anderson - Santa Lucia - versunken im Meer

Vor langer Zeit lag ein Städtchen am Strand 
Straßen und Häuser gebaut nur aus Sand 
Doch große Wellen zerstörten das Glück 
Und nur der Kirchturm blieb einsam zurück 


Santa Lucia – versunken im Meer 
Strahlendes Licht und die Hoffnung auf Wiederkehr 
Santa Lucia – ein Stern in der Nacht 
Du führst die Menschen mit all Deiner Macht 

Ein weißes Boot fährt zu Dir heut hinaus 
Ein junges Paar bringt Dir den Hochzeitsstrauß 
Blumen der Liebe sie treiben im Meer 
Die Sage erzählt ihr trennt euch niemals mehr 

Santa Lucia – versunken im Meer 
Strahlendes Licht und die Hoffnung auf Wiederkehr 
Santa Lucia – ein Stern in der Nacht 
Du führst die Menschen mit all Deiner Macht 

Und aus der Tiefe da läuten die Glocken so klar 
Und dort am Strand die Menschen erwarten das Paar 

Santa Lucia – versunken im Meer 
Strahlendes Licht und die Hoffnung auf Wiederkehr 
Santa Lucia – ein Stern in der Nacht 
Du führst die Menschen mit all Deiner Macht 

Santa Lucia – versunken im Meer

G.G. Anderson - Schenk mir deine Liebe

Noch weiss ich nichts von dir, 
nur, dass du wunderschön bist. 
Aber ein glaube mir, 
heut' ist die Nacht 
für Verliebte gemacht. 

Hör', wie schön das Lied 
der Harmonika erklingt, 
schenk' mir deine Liebe. 
Hör' die Melodie, 
die voll Sehnsucht leise singt, 
schenk' mir dein Herz. 

Viel zu schnell läuft die Zeit, 
wenn man wirklich verliebt ist, 
lass uns träumen zu zweit, 
sage nicht nein, 
lass mich heut' nicht allein. 

Hör', wie schön das Lied 
der Harmonika erklingt, 
schenk' mir deine Liebe. 
Hör' die Melodie, 
die voll Sehnsucht leise singt, 
schenk' mir dein Herz. 
Schenk' mir dein Herz.

G.G. Anderson - Sehnsucht nach dir

Wieder mal schließt sich die Tür ich gehe 
Vor mir liegen einsam lange Wege 
Bin ich von dir entfernt dann merk ich immer wieder 
Wie lieb ich dich hab wie sehr du mir fehlst 

Sehnsucht nach dir 
So tief in mir 
Spür ich jeden Tag 
Den ich nicht bei dir sein kann 
Sehnsucht nach dir 
Wünsch du wärst hier 
Und könnt alles mit dir teiln ein Leben lang 

Wieder meilenweit alleine fahren 
Ruf dich an möcht dich so vieles fragen 
Trenn uns auch weite Wege doch deine Gedanken 
Sind bei mir ich weiss es als du mir sagst 

Sehnsucht nach dir 
So tief in mir 
Spür ich jeden Tag 
Den ich nicht bei dir sein kann 
Sehnsucht nach dir 
Wünsch du wärst hier 
Und könnt alles mit dir teiln ein Leben lang 

Sehnsucht nach dir 
Wünsch du wärst hier 
Und könnt alles mit dir teiln ein Leben lang

G.G. Anderson - Sommer – Sonne – Cabrio

Die Welt erwacht im Morgenlicht 
Ich fahr auf fremden Straßen 
Ich such Musik im Radio 
Und träum von fernen Tag 
Ein Mädchen winkt am Straßenrand 
Ihr Haar weht im Wind 
Ich seh die Augen ihr Gesicht 
Und sie steigt ein ich glaub es nicht 

Sommer – Sonne – Cabrio 
Ohne Ziel nur einfach so 
Blauer Himmel über uns 
Und Wind im Haar 
Sommer – Sonne – Cabrio 
Laß uns träumen irgendwo 
Ob wir uns je wieder sehn 
Irgendwann wer weiß das schon 

Bald sind die Sterne über uns 
Ich hör sie leise fragen 
Träumst Du mit mir im Cabrio 
Was soll ich da noch sagen 
Die Sonne weckt uns zärtlich auf 
Weil sie uns mag 
Wir küssen im warmen Meer 
Die Welt gehört nur Dir und mir 

Sommer – Sonne – Cabrio 
Ohne Ziel nur einfach so 
Blauer Himmel über uns 
Und Wind im Haar 
Sommer – Sonne – Cabrio 
Laß uns träumen irgendwo 
Ob wir uns je wieder sehn 
Irgendwann wer weiß das schon 

Na na na na na na na 
na na na na na na na 
Na na na na na na na 
Na na na na na na na 

Sommer – Sonne – Cabrio 
Ohne Ziel nur einfach so 
Blauer Himmel über uns 
Und Wind im Haar 
Sommer – Sonne – Cabrio 
Laß uns träumen irgendwo 
Ob wir uns je wieder sehn 
Irgendwann wer weiß das schon

G.G. Anderson - Sommernacht in Rom

Ich steh mit dir vor dem alten Brunnen 
Wir beide schauen hinein in dieser Nacht 
Ein Märchen sagt: Wirf drei goldne Münzen im Glanz der Sterne hinein 
Und ein Traum wird war 
Ich halt dich fest und wir beide fühlen 
Noch nie war Liebe so nah 
Ich sag zu dir 
Ist es ein Traum dann laß ihn leben 
Ich will dir heute alles geben 
Bis der Tag neu erwacht 

Sommernacht in Rom und wir beide träumen 
Sommernacht in Rom dieser Traum wird bleiben 
Der Zauber der Ewigen Stadt führte dich zu mir 
Ich fliege zu den Sternen neben dir 
Sommernacht in Rom sie geht nie zuende 
Sommernacht in Rom unsre Herzen brennen 
Es ist die Glut die ewig lebt 
Nie vergeht für uns zwei 

Und am Morgen als wir erwachen 
Gehn wir noch einmal den Weg der letzten Nacht 
Am Brunnen sehn wir die Kinder spielen 
Sie halten in ihrer Hand was uns Glück gebracht 
Drei goldne Münzen im Glanz der Sonne 
Erzähln: Das Märchen ist wahr! Wir schaun uns an 
Denn wer liebt muß alles geben 
Dieser Traum ist unser Leben 
Jeden Tag jede Nacht 

Sommernacht in Rom ...

G.G. Anderson - Sommertraum in Wien

Die Luft in dieser Nacht, sie ist wie Samt und Seide. 
In einem Sommergarten träumen wir beim Wein. 
Es ist kein Zufall, dass wir beide uns hier trafen, 
für uns wird sie ab jetzt die Stadt der Liebe sein. 

Für alle Zeit wird dieser Sommertraum in Wien 
unvergessen in uns bleiben. 
und ein Buch der Liebe schreiben, 
das nur dir und mir gehört. 
Für alle Zeit wird dieser Sommertraum in Wien 
uns auf jedem Weg begleiten, 
und die Zukunft mit uns teilen, 
dieser Sommertraum in Wien. 

Das Riesenrad, es dreht sich mit uns um die Erde. 
Wir schweben sanft über das Lichtermeer der Stadt. 
Schaun in den endlos weiten Himmel und spür'n beide, 
dass nur für uns heut' Nacht ein neuer Stern erwacht. 

Für alle Zeit wird dieser Sommertraum in Wien 
unvergessen in uns bleiben. 
und ein Buch der Liebe schreiben, 
das nur dir und mir gehört. 
Für alle Zeit wird dieser Sommertraum in Wien 
uns auf jedem Weg begleiten, 
und die Zukunft mit uns teilen, 
dieser Sommertraum in Wien.

G.G. Anderson - Sonne, Mond und Sterne

Die Sonne scheint, ich lieg‘ im Gras 
und träume in den schönen Tag, 
bin glücklich, denn du schläfst 
in meinen Armen ein. 
Dein Atem ist mir so vertraut, 
gniess‘ die Nähe deiner Haut, 
ich möchte‘ ein Leben lang 
mit dir zusammen sein. 

Du bist Sonne, Mond und Sterne, 
bist der Himmel nur für mich. 
Teilst mit mir das Herz, die Seele, 
was wär‘ ich bloss ohne dich. 
Du bist Sonne, Mond und Sterne, 
für die Ewigkeit mein Licht. 
Leben mit dir ist das grösste 
Glück für mich. 

Ich schau‘ noch lang‘ den Wolken nach, 
da spür‘ ich, du wirst langsam wach, 
umarmst micht fest, 
strahlst mich mit deinen Augen an. 
Das Gold der Erde tausch‘ ich ein, 
für das Gefühl, dir nah zu sein, 
um alles, was ich liebe, 
mit dir teilen lann. 

Du bist Sonne, Mond und Sterne, 
bist der Himmel nur für mich. 
Teilst mit mir das Herz, die Seele, 
was wär‘ ich bloss ohne dich. 
Du bist Sonne, Mond und Sterne, 
für die Ewigkeit mein Licht. 
Leben mit dir ist das grösste 
Glück für mich. 

Leben mit dir ist das grösste 
Glück für mich.

G.G. Anderson - Stern an der Playa del Sol

Sie war so schön und sie hatte 
So traurige Augen 
Und plötzlich stand sie vor mir 
Und lächelte mich an 
Und ich konnte nichts andres tun 
Als ihre Hand zu nehmen 
Und mit ihr an den Strand zu gehen 

Ein Blick von Dir sagt 
Tränen tun weh 
Amas la dia – Abschied tut weh 
La Noche d´ amor deseo 
Asi es la vida 
Ich komme wieder – con tiempo y fe 

Du bist so nah 
Ich seh Dich in meinen Träumen 
Ein Stern an der Playa del Sol 
Ein Blick von Dir er sagt 
Du kannst nicht bleiben 
Adios Amor – es war schön 

Nur einen Moment 
Bleibt die Zeit für uns stehn 
Amas la dia – ich weiss ich muß gehen 
La noche d´ amor deseo 
Asi es la vida 
Ich komme wieder – con tiempo y fe 

Du bist so nah 
Ich seh Dich in meinen Träumen 
Ein Stern an der Playa del Sol 
Ein Blick von Dir er sagt 
Du kannst nicht bleiben 
Adios Amor – es war schön 
Sie war so schön 
Und sie hatte so traurige Augen 

Oh Du bist so nah 
Ich seh Dich in meinen Träumen 
Adios Amor – es war schön 
Oh – Adios Amor – es war schön

G.G. Anderson - Stern ohne Himmel

Das Licht geht aus in der kleinen Bar 
Ich schau mich um Du bist auch noch da 
Ganz allein und Dein Glas ist leer 
Setz Dich doch zu mir 
Du erzählst mir beim letzten Wein 
Von Liebe und Deiner Einsamkeit 
Einem Mann der Dich nicht versteht 
Dein Herz weiss nicht mehr wohin es geht 
Ein Stern ohne Himmel bist Du 
Doch Türen zum Glück falln nie zu 
Vertrau mir und alles wird gut 
Denn ein Stern ohne Himmel bist Du 
Sonnenaufgang zwei Spurn im Sand 
Noch sind wir ganz allein am Strand 
Alles Haben wir uns erzählt 
Von Träumen und was uns quält 
Länger wird jeder Augenblick 
Und Dein Lachen es kehrt zurück 
Bei Dir sein das ist einfach schön 
Ich kann Dein Licht wieder strahlen sehn 
Ein Stern ohne Himmel bist Du 
Doch Türen zum Glück falln nie zu 
Vertrau mir und alles wird gut 
Denn ein Stern ohne Himmel bist Du 
Das war eine Harmonie die ich noch nie erlebt 
Vertrau der Liebe sie zeigt Dir den Weg 
Ein Stern ohne Himmel bist Du 
Doch Türen zum Glück falln nie zu 
Vertrau mir

G.G. Anderson - Ti amo Maria

Ich hör dein Herz ganz leise schlagen 
die Zärtlichkeit der Nacht stellt keine Fragen 
Träume in der Nacht für uns gemacht 
leise Musik spielt heut nur für uns zwei 

Duch dienen Blick läßt du mich spüren 
zeigst mir die Angst mich zu verlieren 
Was auch geschieht auf dieser Welt 
Liebe ist stärker als alles, was zählt 

Ti amo Maria - der Wind singt sein Lied 
doch Sehnsucht spürt nur, wer Liebe auch gibt 
Ti amo Maria - der Morgen erwacht 
was bleibt, ist der Traum dieser Nacht 

Du schaust mich an, ich seh die Tränen 
doch ich muß fort, du mußt verstehen 
Was auch geschieht auf dieser Welt 
Liebe ist stärker als alles was zählt. 

Ti amo Maria - der Wind singt sein Lied 
doch Sehnsucht spürt nur, wer Liebe auch gibt 
Ti amo Maria - der Morgen erwacht 
was bleibt, ist der Traum dieser Nacht 

Ti amo Maria - der Wind singt sein Lied 
doch Sehnsucht spürt nur, wer Liebe auch gibt 
Ti amo Maria - der Morgen erwacht 
was bleibt, ist der Traum dieser Nacht 

Was bleibt ist der Traum dieser Nacht.

G.G. Anderson - und dann nehm ich dich in meine Arme

Sag warum willst du nach Haus gehen 
Fragen meine Freunde mich so oft 
Komm doch noch ein wenig mit uns 
Daheim ist es doch lange nicht so schön 
Und dann leeren wir die Gläser 
Wie die Könige der Nacht 
Fühlen wir uns an diesem Abend 
Bis der Morgen dann erwacht 

Und dann geh ich durch die Straßen 
Fühle mich unendlich leer 
Ich hab Dich allein gelassen 
Der Weg durch unsre Tür 
Er fällt mir schwer 

Und dann nimmst Du mich in Deine Arme 
Ohne Worte verstehst Du mich 
Lieben heißt für Dich auch manchmal warten 
Dein Vertrauen brauch ich so wie Du mich 

Einmal zähl auch ich die Stunden 
Wenn auch Du mal frei sein willst 
Doch ich weiß Du wirst mich finden 
Auf dem Weg wo andre sich verliern 

Und dann nehm´ ich Dich in meine Arme 
Ohne Worte versteh ich Dich 
Lieben heißt für mich auch manchmal warten 
Mein Vertrauen brauchst Du so wie ich Dich 

Lieben heißt für mich auch manchmal warten 
Mein Vertrauen brauchst Du so wie ich Dich

G.G. Anderson - Und ich steh im Regen - Klitschnass

Heisse Nacht – die Sterne glühn 
Glitzerlicht – wir mittendrin 
Du ziehst Blicke magisch an 
Mein Herz hält den Atem an 
Keine Nacht mit Dir ist gleich 
Nimmst das Leben gerne leicht 
Wie ein entfesselter Ballon 
Fliegst Du nun mal gern davon 
Und ich steh im Regen – Klitschnass 
Fühl mich voll daneben – Du lachst 
Und spielst mit der Liebe und das 
Das darf doch nicht wahr sein 
Oh ich steh im Regen – Klitschnass 
Du fliegst mir entgegen und lachst 
Fällst mir in die Arme und strahlst 
Hab Dir schon vergeben 
Ganz egal was Du auch tust 
Mich fasziniert Dein Übermut 
Temperament und Fantasie 
Ohne das geht´s mit Dir nie 
Du lebst ohne Zeit und Uhr 
Du bist Abenteuer pur 
Manchmal Feuer manchmal Wind 
Und dann wieder wie ein Kind 
Und ich steh im Regen – Klitschnass 
Fühl mich voll daneben – Du lachst 
Und spielst mit der Liebe und das 
Das darf doch nicht wahr sein 
Mal Kerzenschein mal Großstadtfieber 
Ruhe oder Sturm 
Jeder Augenblick mit Dir wie neugeborn 
Oh ich steh im Regen – Klitschnass 
Fühl mich voll daneben – Du lachst 
Und spielst mit der Liebe und das 
Das darf doch nicht wahr sein - oh 
Oh ich steh im Regen – Klitschnass 
Du fliegst mir entgegen und lachst 
Fällst mir in die Arme und strahlst 
Hab Dir schon vergeben – oh 
Oh ich steh im Regen – Klitschnass 
Fühl mich voll daneben – Du lachst 
Und spielst mit der Liebe und das 
Das darf doch nicht wahr sein - oh

G.G. Anderson - Und wenn du morgen gehst

Jeany, su sagst, dass du gehen willst, 
du hast so viel Träume. 
Jeany, du sagst, du verschenkst jeden Tag, 
den du bleibst. 
Wo willst du hin 
und wer soll deine Träume erfüllen? 
Jeany, glau bicht, dass du mehr gewinnst, 
als du verlierst. 

Und wenn du morgen gehst, 
werd' ich noch lang an Dich denken. 
Willst du dein Leben verschenken? 
Jeany, das geht doch nicht gut. 
Denn, wenn du morgen gehst, 
sind alle Türen geschlossen. 
Doch ich werd' immer noch hoffen, 
Jeany, es ist nie zu spät. 

Jeany, denkst du der Reklame 
der wildfremden Länder. 
Jeany, auch da gibt es Menschen, 
die Dich nicht verstehn. 
Du bist so reich, denn man liebst, 
und doch willst du gehen 
Jeany, denk nach was du tust 
und für immer verliert. 

Und wenn du morgen gehst, 
werd' ich noch lang an Dich denken. 
Willst du dein Leben verschenken? 
Jeany, das geht doch nicht gut. 
Denn, wenn du morgen gehst, 
sind alle Türen geschlossen. 
Doch ich werd' immer noch hoffen, 
Jeany, es ist nie zu spät. 

Und wenn du morgen gehst, 
werd' ich noch lang an Dich denken. 
Willst du dein Leben verschenken? 
Oh, Jeany, das geht doch nicht gut. 
Denn, wenn du morgen gehst, 
sind alle Türen geschlossen. 
Doch ich werd' immer noch hoffen, 
Jeany, es ist nie zu spät. 
Oh, Jeany, es ist nie zu spät.

G.G. Anderson - Und wenn Tirol am Nordpol wär

Schon lang waren ich und mein Herz auf großer Reise. 
Vor einem Hotel, spät am Abend, da hielt ich an 
Ein Zimmer nur für eine Nacht 
Warum nicht länger, hast du gefragt 
Dein Blick traf mich heiß, als du mir den Schlüssel gabst. 

Dein Lächeln, dein Blick und dein Charme ließen mich nicht schlafen 
Mein Herz sagt zu mir, geh hinunter und sprich sie an. 
Mein Traum kam heut durch diese Tür 
Sagtest, du mir geht`s wie dir. 
Das Glück begann heute Nacht 

Und wenn Tirol am Nordpol wär, 
dann liefe ich dir hinterher. 
Denn ich will da zuhause sein, wo uns`re Liebe lebt. 
Und wär Tirol in Afrika, 
dann wär für mich der Himmel eben da. 
Meine Liebe, meine Sehnsucht, sind nur bei dir. 

Die Sonne am Morgen schien hell durch alle Fenster. 
Unsere Herzen hab`n sich schon so lang umarmt 
Und was ich sagte dachtest du, 
und was ich dachte sagtest du 
als diese Nacht der Traum begann. 

Und wenn Tirol am Nordpol wär, 
dann liefe ich dir hinterher. 
Denn ich will da zuhause sein, wo uns`re Liebe lebt. 
Und wär Tirol in Afrika, 
dann wär für mich der Himmel eben da. 
Meine Liebe, meine Sehnsucht, sind nur bei dir. 

Ich bin auf dieser Welt, da wo es dir gefällt. 
Wo meine Liebe ist, da ist das Paradies. 

Und wenn Tirol am Nordpol wär, 
dann liefe ich dir hinterher. 
Denn ich will da zuhause sein, wo uns`re Liebe lebt. 
Und wär Tirol in Afrika, 
dann wär für mich der Himmel eben da. 
Meine Liebe, meine Sehnsucht, sind nur bei dir.

G.G. Anderson - Unser Weg ist nie zu Ende

Ich wünsche mir die Erde blieb jetzt stehn 
So ein Traum darf nie zu Ende gehn 
Zwei Seelen haben sich heut Nacht berührt 
Gefühle nie so nah und tief gespürt 

Mit uns das ist wie Sonne und wie Licht 
Ohne Dich da wär mein Leben nichts 
Zukunft und Vergangenheit 
Ich möchte alles mit Dir teiln 
Endlos auf die Reise gehn durch Raum und Zeit 

Unser Weg ist nie zu Ende 
Und kein Ziel für uns zu weit 
Über tausend Brücken gehn 
Neue Horizonte sehn 
Wie zwei Sterne sein 
Die nie mehr untergehn 
Unser Weg ist nie zu Ende 
Und kein Ziel für uns zu weit 
Selbst in tiefer Dunkelheit 
Gibt´s ein Licht das für uns scheint 
Solang wir leben werden Du und ich 
Zusammen sein 

Du kannst die Welt mit meinen Augen sehn 
Wenn ich schweige Du kannst mich verstehn 
Kehrn mal schlechte Zeiten ein 
Keiner von uns bleibt allein 
Du bei mir und ich bei Dir für alle Zeit 

Unser Weg ist nie zu Ende 
Und kein Ziel für uns zu weit 
Über tausend Brücken gehn 
Neue Horizonte sehn 
Wie zwei Sterne sein 
Die nie mehr untergehn 
Unser Weg ist nie zu Ende 
Und kein Ziel für uns zu weit 
Selbst in tiefer Dunkelheit 
Gibt´s ein Licht das für uns scheint 
Solang wir leben werden Du und ich 
Zusammen sein

G.G. Anderson - Viel zu lang

Du warst schon viel zu lang allein 
Wolltest nie mehr einsam sein 
Ich sehne mich so nach Dir 
Und Träume mich nur noch zu Dir 
Und auf einmal - werden tausend Träume wahr 
Viel zu lang warst Du alleine 
Wolltest nie mehr einsam sein 
Und ich kann das nicht erklären 
Denn die Zeit holt vieles ein 
Ich kann ohne Dich nicht leben 
Und das weißt Du ganz genau 
Ja ich sehne mich so nach Dir 
Kein weg mit Dir ist mir zu weit 
Reich mir die Hand ich bin bereit 
Denn wenn wir Zwei gemeinsam gehen 
Dann werden wir die Sterne sehn 
Und auf einmal – werden tausend Träume wahr 
Viel zu lang warst Du alleine 
Wolltest nie mehr einsam sein 
Und ich kann das nicht erklären 
Denn die Zeit holt vieles ein 
Ich kann ohne Dich nicht leben 
Und das weißt Du ganz genau 
Ja ich sehne mich so nach Dir 
Viel zu lang warst Du alleine 
Wolltest nie mehr einsam sein 
Und ich kann das nicht erklären 
Denn die Zeit holt vieles ein 
Ich kann ohne Dich nicht leben 
Und das weißt Du ganz genau 
Ja ich sehne mich so nach Dir 
Viel zu lang warst Du alleine 
Wolltest nie mehr einsam sein 
Und ich kann das nicht erklären 
Denn die Zeit holt vieles ein 
Ich kann ohne

G.G. Anderson - Wann kommst Du

Tiefverschneite Stadt 
Und Stille in der Nacht 
Es könnte so romantisch sein 
Doch ich sitz hier allein 
Er war auf einmal wieder da 
Der Leichtsinn einer Nacht 
War schon längst vergessen 
Immer nur an Dich gedacht 
Wann kommst Du 
Du und Deine süsse Zärtlichkeit 
Und ich sterbe fast vor Sehnsucht 
Hol mich raus aus meiner Einsamkeit 
Wann kommst Du 
Muss ich einsam durch den Winter gehn 
Lass mich bitte nicht erfriern 
Deine Spur im Schnee verliern 
Bilder an der Wand 
Sehen mich so traurig an 
Ich warte vor dem Telefon 
Allein fühl mich verlorn 
Träume mich heut Nacht zu Dir 
Du bist auch allein 
Nimm mich in die Arme 
Kannst Du mir noch mal verzeihn 
Wann kommst Du 
Du und Deine süsse Zärtlichkeit 
Und ich sterbe fast vor Sehnsucht 
Hol mich raus aus meiner Einsamkeit 
Wann kommst Du 
Muss ich einsam durch den Winter gehn 
Lass mich bitte nicht erfriern 
Deine Spur im Schnee verliern 
Zärtlich nehm ich Dich in den Arm 
Ich liebte nie eine Frau so wahnsinnig wie Sich 
Wann kommst Du 
Du und Deine süsse Zärtlichkeit 
Und ich sterbe fast vor Sehnsucht 
Hol mich raus aus meiner Einsamkeit 
Wann kommst Du 
Muss ich einsam durch den Winter gehn 
Lass mich bitte nicht erfriern 
Deine Spur im Schnee verliern

G.G. Anderson - Weil Deine Liebe über Grenzen geht

Worte von Dir 
In meiner Einsamkeit 
Trugen mich fort 
Ins Land der Seeligkeit 
Du bist der Wind 
Der Dunkelheit verweht 
Unsren Himmeln öffnet 
Und für uns die Erde dreht 
Weil Deine Liebe über Grenzen geht 
Du mein Herz zu neuen Ufern trägst 
Schliess ich für Dich jetzt meine Seele auf 
Leg den Schlüssel gleich noch oben drauf 
Bewahr ihn gut und halt ihn immer fest 
Damit Du unser Glück nicht fallen lässt 
Dieser Traum für ewig weiterlebt 
Weil Deine Liebe über Grenzen geht 
Bin ich bei Dir 
Falln alle Mauern ein 
Nichts auf der Welt 
Kann unerreichbar sein 
Du bist der Traum 
Den ich jetzt leben kann 
Jeden Tag und jede Nacht 
Mit Dir von Anfang an 
Weil Deine Liebe über Grenzen geht 
Du mein Herz zu neuen Ufern trägst 
Schliess ich für Dich jetzt meine Seele auf 
Leg den Schlüssel gleich noch oben drauf 
Bewahr ihn gut und halt ihn immer fest 
Damit Du unser Glück nicht fallen lässt 
Dieser Traum für ewig weiterlebt 
Weil Deine Liebe über Grenzen geht 
Bin ich bei Dir 
Fallen alle Mauern ein 
Nichts auf der Welt 
Kann unerreichbar sein 
Weil Deine Liebe über Grenzen geht 
Du mein Herz zu neuen Ufern trägst 
Schliess ich für Dich jetzt meine Seele auf 
Leg den Schlüssel gleich noch oben drauf 
Bewahr ihn gut und halt ihn immer fest 
Damit Du unser Glück nicht fallen lässt 
Dieser Traum für ewig weiterlebt 
Weil Deine Liebe über Grenzen geht 
Weil Deine Liebe über Grenzen geht 
Du mein Herz zu neuen Ufern trägst 
Schliess ich für Dich jetzt meine Seele auf 
Leg den Schlüssel gleich noch oben drauf 
Bewahr ihn gut und halt ihn immer fest 
Damit Du unser Glück nicht fallen lässt 
Dieser Traum für ewig weiterlebt 
Weil Deine Liebe über Grenzen geht

G.G. Anderson - Weiße Roßen schenk ich Dir

Weiße Rosen schenk´ ich Dir 
Für Dein Herz ein Dankeschön von mir 
Alle Zeit ein Leben lang 
Denn mit weißen Rosen fing es an 
Ich sah Dich das erste Mal 
Mit weißen Rosenblüten in den Haar´n 
Wir war´n uns sofort so nah 
Und spürten wir sind füreinander da 
Weiße Rosen schenk´ ich Dir 
Deine Liebe möcht ich nie verlier´n 
Und die Wärme Deiner Haut 
Deine Zärtlichkeit mir so vertraut 
Weiße Rosen schenk´ ich Dir 
Wie ein Liebesbrief für Dich von mir 
Und es blühen immer mehr 
Weiße Rosen auf dem Weg zu Dir 
Der erste Frühling 
Frühling mit Dir 
Klopfende Herzen 
So glücklich war´n wir 
Du sagtest ich lieb Dich 
Ich bin Dir treu 
Es ist so geblieben 
Geblieben bis heut 
Weiße Rosen schenk´ ich Dir 
Für Dein Herz ein Dankeschön von mir 
Alle Zeit ein Leben lang 
Denn mit weißen Rosen fing es an 
Ich sah Dich das erste Mal 
Mit weißen Rosenblüten in den Haar´n 
Wir war´n uns sofort so nah 
Und spürten wir sind füreinander da 
Weiße Rosen schenk´ ich Dir 
Für Dein Herz ein Dankeschön von mir 
Alle Zeit ein Leben lang 
Denn mit weißen Rosen fing es an 
Weiße Rosen schenk´ ich Dir 
Wie ein Liebesbrief für Dich von mir 
Und es blühen immer mehr 
Weiße Rosen auf dem Weg zu Dir 
Und es blühen immer mehr 
Weiße Rosen auf dem Weg zu Dir

G.G. Anderson - Wenn der Mond vom Himmel fällt

Du hast nein gesagt 
Weil Du mir nicht traust 
Und mein Herz bleibt stehn 
Ist alles aus 

Plötzlich küsst Du mich 
Hier im Mondenlicht 
Den Herz sagt ja 
Und mir wird alles klar 

Wenn der Mond vom Himmel fällt 
Ich fang ihn auf für Dich 
Wir tanzen eng in seinem Zauberlicht 
Wenn der Mond vom Himmel fällt 
Leuchtet in der Nacht 
Siehst Du unsre Träume haben Macht 

Du hast ja gesagt 
Weil es Liebe ist 
Und der Himmel war 
Noch nie so nah 

Dieser Augenblick 
Macht mein Herz verrückt 
Denn Du sagst ja 
Und Wunder werden wahr 

Wenn der Mond vom Himmel fällt 
Ich fang ihn auf für Dich 
Wir tanzen eng in seinem Zauberlicht 
Wenn der Mond vom Himmel fällt 
Leuchtet in der Nacht 
Siehst Du unsre Träume haben Macht 

Wenn der Mond vom Himmel fällt 
Ich fang ihn auf für Dich 
Wir tanzen eng in seinem Zauberlicht 
Wenn der Mond vom Himmel fällt 
Leuchtet in der Nacht 
Siehst Du unsre Träume haben Macht 
Dann siehst Du unsre Träume haben Macht

G.G. Anderson - Wenn ich dich nicht haben kann

Wunderbar dieses schwarze Haar 
und ein Lächeln, dass ich mich geblendet fühle. 
Und so schön bist du anzuseh'n 
und ich weiß, dass alles anders wird mit dir. 

Wenn ich dich nicht haben kann, dann will ich keine. 
Lieber bleibe ich ein Leben lang' alleine. 
Wenn ich dich nicht haben kann, bin ich verloren, 
denn ich weiß, für dich allein bin ich geboren. 

Auf den aller ersten Blick hab' ich mich in dich verliebt 
und jetzt weiß ich, dass es Wunder wirklich gibt. 
Wenn ich dich nicht haben kann, dann will ich keine, 
denn von allen auf der Welt bist du die eine. 

Du und ich - das ist mehr für mich 
als ein Abenteuer zwischen Tür und Angel. 
Hell und klar - steht die Zukunft da, 
wo noch gestern nur die Sehnsucht danach war. 

Wenn ich dich nicht haben kann, dann will ich keine. 
Lieber bleibe ich ein Leben lang' alleine. 
Wenn ich dich nicht haben kann, bin ich verloren, 
denn ich weiß, für dich allein bin ich geboren. 

Auf den aller ersten Blick hab' ich mich in dich verliebt 
und jetzt weiß ich, dass es Wunder wirklich gibt. 
Wenn ich dich nicht haben kann, dann will ich keine, 
denn von allen auf der Welt bist du die eine. 

Auf den allerersten Blick hab' ich mich in dich verliebt 
und jetzt weiß ich, dass es Wunder wirklich gibt. 

Wenn ich dich nicht haben kann, dann will ich keine. 
Lieber bleibe ich ein Leben lang alleine. 
Wenn ich dich nicht haben kann, bin ich verloren, 
denn ich weiß, für dich allein bin ich geboren. 

Wenn ich dich nicht haben kann, bin ich verloren, 
denn ich weiß, für dich allein bin ich geboren.

G.G. Anderson - Wie das Ende der Liebe

Seitdem du bei mir bist 
Wurde aus Schatten Licht 
Kann mein Leben baun 
Auf dein Herz vertraun 
Das keine Macht zerbricht 
Fängst meine Seele auf 
Bist da wenn ich dich brauch 
Keine Sonne auf der Erde ohne dich 

Du bist für mich alles 
Und alles wär nichts 
Was wär das Leben ohne dich 
Oh oh oh oh 
Das Ende der Liebe 
Ein Meer ohne Wellen 
Ein Stern ohne Licht 
ist so unglaublich fern für mich 
Oh oh oh oh 
Wie das Ende der Liebe 

Wenn du mich zart berührst 
Ich deinen Atem spür 
Werden Wünsche frei 
Nach Unsterblichkeit 
Die nie zum Ende führt 
Du bist mein Element 
Feuer das ewig brennt 
Das mich wärmt 
Und das ich niemals mehr verlier 

Du bist für mich alles 
Und alles wär nichts 
Was wär das Leben ohne dich 
Oh oh oh oh 
Das Ende der Liebe 
Ein Meer ohne Wellen 
Ein Stern ohne Licht 
ist so unglaublich fern für mich 
Oh oh oh oh 
Wie das Ende der Liebe 

Jeder Mensch braucht Wasser Erde Feuer Luft 
Und ein offnes Herz das Liebe sucht 

Du bist für mich alles 
Und alles wär nichts 
Was wär das Leben ohne dich 
Oh oh oh oh 
Das Ende der Liebe 
Ein Meer ohne Wellen 
Ein Stern ohne Licht 
ist so unglaublich fern für mich 
Oh oh oh oh 
Wie das Ende der Liebe 
Oh oh oh oh 
Wie das Ende der Liebe

G.G. Anderson - Willst Du mich küssen


Geht´s Dir so wie mir 
Spürst Du ihn jetzt auch 
Den Schmetterling in Deinem Bauch 
Das ist ein Gefühl 
Da freut sich das Herz 
Und schwebt mit mir himmelwärts 
Es tut richtig gut 
Dir so nah zu sein 
Leidenschaft im Sternenschein 
Doch ich warne Dich 
Du bist mehr für mich 

Willst Du mich küssen 
Dann musst Du wissen 
Dass ich nicht aufhören kann 
Willst Du mich lieben 
Lern schon mal fliegen 
Damit fängt alles erst an 
Ich gebe alles von mir 
Und nehme alles von Dir 
Oh willst Du mich küssen 
Schnall Dich am Besten jetzt an 

Fühlst Du es jetzt auch 
Das ist eine Nacht 
Die ist nur für uns gemacht 
Lehn Dich doch an mich 
Was kann mehr passiern 
Als das wir unser Herz verliern 
Mir geht’s richtig gut 
Wenn Du bei mir bist 
Das hab ich bis jetzt vermisst 
Du bist mehr für mich 
Und deshalb warn ich Dich 

Willst Du mich küssen 
Dann musst Du wissen 
Dass ich nicht aufhören kann 
Willst Du mich lieben 
Lern schon mal fliegen 
Damit fängt alles erst an 
Ich gebe alles von mir 
Und nehme alles von Dir 
Oh willst Du mich küssen 
Schnall Dich am Besten jetzt an 

Willst Du mich küssen 
Dann musst Du wissen 
Dass ich nicht aufhören kann 
Willst Du mich lieben 
Lern schon mal fliegen 
Damit fängt alles erst an 
ich gebe alles von mir 
Und nehme alles von Dir 
Oh willst Du mich küssen 
Schnall Dich am Besten jetzt an 

Willst Du mich küssen 
Schnall Dich am Besten jetzt an

G.G. Anderson - Wir haben die ganze Nacht

Ich relaxe am Strand 
Doch leider alleine 
Und die Sonne scheint heiss 
Auf meine Beine 
Da stehst Du plötzlich vor mir 
Und fragst was treibt Dich denn hierher 
Ich fall aus den Wolken 
Wir gehen ins Hotel an die Bar 

Wir haben die ganze Nacht 
Zusammn am Pool verbracht 
Der nächste Morgen war egal 
Was wie ein Wunder war 
In dieser Wunderbar 
Mit uns war einfach alles klar 
Oh Du bist leider die Frau 
Die für´s Leben genau 
Wir haben die ganze Nacht 
Zusammn am Pool verbracht 
Nur wir Zwei 

Dann es ist fast schon hell 
Wir gehen auf mein Zimmer 
Du bist gleich weggeträumt 
Auf ewig und immer 
Ich wecke Dich abends auf 
Du bist sofort mega drauf 
Ich lad Dich zum Drink ein 
Natürlich in unsere Bar 

Wir haben die ganze Nacht 
Zusammn am Pool verbracht 
Der nächste Morgen war egal 
Was wie ein Wunder war 
In dieser Wunderbar 
Mit uns war einfach alles klar 
Du bist leider die Frau 
Oh die für´s Leben genau 

Wir haben die ganze Nacht 
Zusammn am Pool verbracht 
Der nächste Morgen war egal 
Was wie ein Wunder war 
In dieser Wunderbar 
Mit uns war einfach alles klar 
Du bist leider die Frau 
Die für´s Leben genauWir haben die ganze Nacht 
Zusammn am Pool verbracht 
Der nächste Morgen war egal 
Was wie ein Wunder war 
In dieser Wunderbar 
Mit uns war einfach alles klar 
Wir haben die ganze Nacht 
Zusammn am Pool verbracht 
Der nächste ...

G.G. Anderson - Wo bist du

Zwischen Himmel und Erde 
Gibt es nur Dich und mich 
Mein Gott wie ich Dich liebe 
Das gibt´s doch einfach nicht 
Es ist als würden Sterne 
In meinem Herzen glühn 
Zwischen Himmel und Erde 
Sollen nur noch Rosen blühn 

Glaub mir doch was ich Dir sagen will 
Es liegt mir einfach viel zu viel daran 
Das Schicksal hatte es mit uns nur 
Gut gemeint 
Jetzt sitz ich hier und bin allein 
Wo bist Du 
Hör mir zu 
Es tut so gut 
Wärst Du jetzt hier 
Glaube mir was ich Dir sagen will 
Es liegt so viel daran 
Ich bin total verliebt in Dich 
Was hast Du nur getan 

Zwischen Himmel und Erde 
Gibt es nur Dich und mich 
Mein Gott wie ich Dich liebe 
Das gibt´s doch einfach nicht 
Es ist als würden Sterne 
In meinem Herzen glühn 
Zwischen Himmel und Erde 
Sollen nur noch Rosen blühn 

Glaub mir doch was ich Dir sagen will 
Es liegt mir einfach viel zu viel daran 
Das Schicksal hatte es mit uns nur 
Gut gemeint 
Jetzt sitz ich hier und bin allein 
Wo bist Du 
Hör mir zu 
Es tut so gut 
Wärst Du jetzt hier 
Wo bist Du 
Hör mir zu 
Es tut so gut 
Wärst Du jetzt hier

   
© oldie-radio.de