Login Form

   
   

Comtek Logo

Tina York - Wir Lassen Uns Das Singen Nicht Verbieten

Sie halten sich für die Klügsten der Welt 
Oh, wie sind sie klug 
Für sie gilt nur daß, was ihnen gefällt 
Welch ein Selbstbetrug 
Was überall auf dieser Welt 
den Menschen Freude macht 
Darüber rümpfen sie doch nur die Nase 
Auf das Getue sagen wir 
Freunde, nun ist mal genug 

Wir lassen uns das Singen nicht verbieten 
Das Singen nicht und auch die Fröhlichkeit 
Die gute Laune muß der Mensch behüten 
Ein Schlager heißt doch nur ein bißchen Freud' 
Ein bißchen Schinderassassa und Bums-Faldera 
Gehörte doch schon allezeit zum Leben 
Wir lassen uns das Singen nicht verbieten 
Das Singen nicht und auch die Fröhlichkeit 

Wir singen beim Bier, wir singen beim Wein 
Und wir finden es schön 
Ein Lied nach dem anderen fällt uns dann ein 
Weil wir uns verstehen 
Wir tanzen auf den Tischen noch beim Tralalalala 
Und machen auf das eine Polonäse 
Die Leute die dagegen sind 
Sollen doch nach Hause gehen 

Wir lassen uns das Singen nicht verbieten 
Das Singen nicht und auch die Fröhlichkeit 
Die gute Laune muß der Mensch behüten 
Ein Schlager heißt doch nur ein bißchen Freud' 
Ein bißchen Schinderassassa und Bums-Faldera 
Gehörte doch schon allezeit zum Leben 
Wir lassen uns das Singen nicht verbieten 
Das Singen nicht und auch die Fröhlichkeit (2x)

Tina York - Ich Liebe Ihn

Man sagt, es geht alles vorüber. 
Man sagt, der Frühling kommt wieder. 
Man sagt zu Trost, warum grad ich. 
Und macht es mir nochmal so schwer. 
Mein Herz kann niemals vor ihm flieh'n. 
Ich liebe ihn, ich liebe ihn. 

Ich frag' mich, warum ist er gegangen? 
Ich frag' mich, ist er dabei glücklich? 
Ich frag mich, wo ist er zur Zeit 
ruft er mich an, vielleicht noch heut? 
Ich liess ihn niemals wieder gehen, 
Ich liebe ihn, ich liebe ihn. 

Ich weiss nocht genau wie alles anfing, 
ich weiss auch, dass ich ihn nicht wollte. 
Ich weiss, die Uhr bleibt niemals steh'n, 
und wenn er kommt, wird's wieder schön. 
Dann hat meinLeben einen Sinn, 
ich liebe ihn, ich liebe ihn.

Tina York - Ein Mann Wie Du

Ein Mann wie du, 
da bin ich ganz ehrlich, 
gefällt mir gut, 
das ist mir neu. 
Doch was ich tu, 
ist nicht ungefährlich. 
Ein Mann wie du 
ist selten treu. 

Oho, Darling, dass passiert mir sonst doch nie, 
ich bekome weiche Knie, 
wenn du mich nur ansiehst. 
Ohoho, Angel, du flüsterst zärtlich in mein Ohr, 
das kommt mir so wie Honig vor, 
so verlockend süss. 

Ein Mann wie du, 
da bin ich ganz ehrlich, 
gefällt mir gut, 
das ist mir neu. 
Doch was ich tu, 
ist nicht ungefährlich. 
Ein Mann wie du 
ist selten treu. (2x)

   
© oldie-radio.de